Formel 1
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
FT2 in
01 Stunden
:
02 Minuten
:
44 Sekunden
R
Spielberg 2
09 Juli
-
12 Juli
FT1 in
6 Tagen
16 Juli
-
19 Juli
FT1 in
13 Tagen
R
Silverstone 2
06 Aug.
-
09 Aug.
FT1 in
34 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
40 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
54 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
61 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
82 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
110 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
117 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
131 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
145 Tagen
Details anzeigen:

Drei Tage nach Ferrari: AlphaTauri nennt Termin für Fahrzeug-Präsentation 2020

geteilte inhalte
kommentare
Drei Tage nach Ferrari: AlphaTauri nennt Termin für Fahrzeug-Präsentation 2020
Autor:
18.12.2019, 16:55

AlphaTauri hat als zweites Team bekanntgegeben, wann man sein Formel-1-Auto für 2020 enthüllen wird: Am Valentinstag soll das Tuch in Salzburg fallen

Als zweites Formel-1-Team hat AlphaTauri heute den Termin für die Präsentation seines Fahrzeugs verkündet. Der ehemalige Toro-Rosso-Rennstall wird seinen Boliden für die Saison 2020 am 14. Februar enthüllen - und damit drei Tage nach Ferrari, die bislang die einzigen mit einem Launch-Termin waren.

Zur Übersicht der Formel-1-Präsentationen 2020.

Als Ort hat sich das Team den Hangar-7 in Salzburg ausgesucht, den Red Bull für diverse Projekte nutzt. Unter anderem sind dort mehrere Formel-1-Boliden von Red Bull und Toro Rosso ausgestellt - eine Fahrzeug-Präsentation hat es dort aber noch nicht gegeben. Start der Veranstaltung soll 19 Uhr MEZ sein.

Toro Rosso hat sich für 2020 in AlphaTauri umbenannt. Die Marke ist ein Modelabel von Red Bull und soll damit beworben werden. Für den Rennstall werden weiterhin Daniil Kwjat und Pierre Gasly ins Lenkrad greifen.

Mit Bildmaterial von LAT.

Highlights des Tages: Warum bei Mercedes ein dreckiges Auto steht

Vorheriger Artikel

Highlights des Tages: Warum bei Mercedes ein dreckiges Auto steht

Nächster Artikel

Sebastian Vettel: Werde in Deutschland immer die Nummer 2 bleiben

Sebastian Vettel: Werde in Deutschland immer die Nummer 2 bleiben
Kommentare laden