Die Formel-1-Autos 2017

"Ein Fortschritt": Sebastian Vettel ist begeistert vom Ferrari SF70H

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel zeigt sich nach seinen ersten Runden im neuen Ferrari SF70H für die Formel-1-Saison 2017 sehr angetan von seinem Neuwagen.

"Es ist ein Fortschritt. Das kannst du spüren", sagte Vettel am Rande des Shakedowns in Fiorano.

"Der SF70H sieht recht stark aus. Und der 1. Eindruck [aus dem Cockpit] ist ein guter, denn wir hatten keine Probleme. Es war ein guter Start."

Vettels Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen bestätigt diese Äußerungen und meinte: "Alles fühlte sich okay an." Für den Fahrer sei im Auto jedoch "nicht viel anders" als in der Formel-1-Saison 2016.

Zudem könne man nach nur wenigen Runden noch kein aussagekräftiges Urteil über den Neuwagen abgeben, sagt Räikkönen. "Die Hauptarbeit beginnt schließlich erst beim Test in Barcelona."

Video: Ferrari-Shakedown in Fiorano

 

 

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung Präsentation: Ferrari SF70H
Fahrer Kimi Räikkönen , Sebastian Vettel
Teams Ferrari
Artikelsorte News
Tags ferrari, ferrari sf70h, fiorano, sf70h, shakedown
Topic Die Formel-1-Autos 2017 , Formel 1 2017