Formel 1
Formel 1
18 Apr.
Rennen in
43 Tagen
R
Portimao
02 Mai
Rennen in
57 Tagen
09 Mai
Nächstes Event in
60 Tagen
06 Juni
Rennen in
92 Tagen
13 Juni
Rennen in
99 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
113 Tagen
04 Juli
Nächstes Event in
116 Tagen
01 Aug.
Rennen in
148 Tagen
29 Aug.
Rennen in
176 Tagen
12 Sept.
Rennen in
190 Tagen
26 Sept.
Rennen in
204 Tagen
03 Okt.
Nächstes Event in
207 Tagen
10 Okt.
Rennen in
217 Tagen
24 Okt.
Rennen in
232 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
239 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
246 Tagen
12 Dez.
Rennen in
281 Tagen
Details anzeigen:

Einen Tag nach Ferrari: Renault gibt Termin für Formel-1-Launch bekannt

Als viertes Formel-1-Team hat Renault den Termin für die Präsentation des neuen Autos verkündet: Am 12. Februar wird der Nachfolger das R.S.19 vorgestellt

Einen Tag nach Ferrari: Renault gibt Termin für Formel-1-Launch bekannt

Renault wird sind Auto für die Formel-1-Saison 2020 am 12. Februar im Rahmen einer offiziellen Saisoneröffnung der Öffentlichkeit präsentieren. Das gab das Werksteam des französischen Herstellers am Mittwoch bekannt.

Renault ist das vierte Formel-1-Team, welches einen Termin für den Launch bekanntgegeben hat. Einen Tag vor den Franzosen wird Ferrari nach jetzigem Stand die Saison der Präsentationen eröffnen. Am 13. und 14. Februar folgen dann die Launches von McLaren und Alpha Tauri (bisher Toro Rosso).

2020 werden für Renault Daniel Ricciardo und Esteban Ocon fahren, der das Cockpit von Nico Hülkenberg übernimmt. Auch beim Führungspersonal des Teams gibt es Veränderungen. Technikchef Nick Chester hat das Team verlassen, als Nachfolger wird Ex-Mercedes-Mann Pat Fry gehandelt.

Sportlich hatte Renault das Jahr 2020 bereits zu einer Übergangssaison erklärt. Nachdem die Franzosen 2019 Rang vier in der Konstrukteurswertung ausgerechnet an das Kundenteam McLaren verloren hatte, will Renault nun alle Ressourcen auf die Entwicklung des Autos für 2021 konzentrieren, wenn ein völlig neues technisches Reglement in Kraft tritt.

Weitere Artikel :

Mit Bildmaterial von LAT.

geteilte inhalte
kommentare
Berger: Hamilton hat alle Möglichkeiten, Schumacher zu überholen

Vorheriger Artikel

Berger: Hamilton hat alle Möglichkeiten, Schumacher zu überholen

Nächster Artikel

Williams sicher: Pannenstart wie 2019 wird nicht wieder passieren

Williams sicher: Pannenstart wie 2019 wird nicht wieder passieren
Kommentare laden