Formel 1
Formel 1
12 März
-
15 März
FT1 in
16 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
22 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
36 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
64 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
71 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
85 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
99 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
106 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
120 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
127 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
141 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
155 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
183 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
190 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
204 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
211 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
225 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
239 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
246 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
260 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
274 Tagen
Details anzeigen:

Entscheidung gefallen: Lewis Hamilton wieder Fahrer des Jahres!

geteilte inhalte
kommentare
Entscheidung gefallen: Lewis Hamilton wieder Fahrer des Jahres!
Autor:
02.12.2019, 15:35

Motorsport-Total.com krönt Lewis Hamilton zum zweiten Mal zum Fahrer des Jahres - Experte Marc Surer sagt über seine Leistung in Abu Dhabi: "Besser geht's nicht!"

Lewis Hamilton hat sich zum zweiten Mal nach 2018 zum Fahrer des Jahres von Motorsport-Total.com gekrönt. Der Mercedes-Pilot, der bereits seit dem Grand Prix der USA als "echter" Weltmeister feststeht, hat beim Saisonfinale in Abu Dhabi auch unsere Noten-Tageswertung für sich entschieden und sich damit den Gesamtsieg 2019 gesichert.

Hamilton und Herausforderer Max Verstappen waren Kopf an Kopf mit je 274 Punkten nach Abu Dhabi gekommen. Die Leistung am letzten Rennwochenende musste also darüber entscheiden, wer dieses Jahr den Motorsport-Total.com-Award erhält, der bereits in unserem Büro liegt und nur noch auf einen Übergabetermin wartet.

Letztendlich haben die Leser (1,6:2,1) und unser Experte Marc Surer (1:2) die Jahreswertung entschieden. Denn die Redaktion (Fotostrecke mit Einzelbewertungen entfällt diesmal leider aus Kapazitätsgründen) hat für die Vorstellung in Abu Dhabi beiden "Titelkandidaten" Note 1 gegeben.

Verstappen, findet Surer, habe zwar "die Motorenprobleme, die er im Rennen hatte, gut weggesteckt". Aber letztendlich war auf die Saison gesehen Hamilton doch der Konstantere. Über die Leistung des Mercedes-Fahrers in Abu Dhabi sagt Surer nur: "Pole und Rennen souverän gewonnen - besser geht's nicht!"

Hinter den beiden gab es in der Abu-Dhabi-Notenvergabe eine Überraschung auf Platz drei. Sergio Perez, für Surer "der Mann des Rennens" und neben Hamilton der einzige Fahrer mit der Experten-Note 1, sichert sich den dritten Platz. Noch vor Valtteri Bottas und Lando Norris.

Dominik Sharaf und Sebastian Vettel

2017 haben wir unseren Award zum ersten Mal vergeben, an Sebastian Vettel

Foto: Mark Sutton

Knapp 500 Leser von Motorsport-Total.com haben bei der letzten Zeugnisvergabe 2019 mitgevotet. Würde nur das Leserergebnis zählen, hätte Hamilton übrigens vor Bottas und Verstappen gewonnen. Perez wäre dann nur auf Rang fünf gekommen.

Sebastian Vettel (12.) ging hingegen leer aus und war damit nach der Logik unseres Notensystems nur der sechstbeste Fahrer der Formel-1-Saison 2019 - hinter seinem Teamkollegen Charles Leclerc, Carlos Sainz und Bottas.

Nico Hülkenberg, der nach zwei Rennen mittendrin im Kampf um den Titel Fahrer des Jahres zu sein schien, feierte zum (vorläufigen?) Abschluss seiner Karriere einen achten Platz und heimste damit noch einmal vier Punkte ein. In der Gesamtwertung landet er auf Rang zwölf.

Die Idee hinter unserer Notenvergabe ist, die Leistungen an einem Wochenende und besonders im Rennen mit Noten zu bewerten (1 = Sehr gut, 6 = Ungenügend). Dabei sollen externe Einflüsse, die die Fahrer nicht selbst steuern können, ausgeblendet werden. Und damit nicht nur die Redaktion subjektiv bewertet, wie das bei Fußballmagazinen der Fall ist, haben wir mit den Lesern und dem Experten insgesamt drei gleichberechtigte Säulen geschaffen.

Das ultimative Fahrer-Ranking Abu Dhabi 2019:

01. Lewis Hamilton, Note 1,2 (Leser 1,6 - Surer 1 - Redaktion 1)

02. Max Verstappen, Note 1,7 (Leser 2,1 - Surer 2 - Redaktion 1)

03. Sergio Perez, Note 1,8 (Leser 2,3 - Surer 1 - Redaktion 2)

04. Valtteri Bottas, Note 2,0 (Leser 1,9 - Surer 2 - Redaktion 2)

05. Lando Norris, Note 2,1 (Leser 2,2 - Surer 2 - Redaktion 2)

06. Charles Leclerc, Note 2,2 (Leser 2,5 - Surer 2 - Redaktion 2)

07. Carlos Sainz, Note 2,8 (Leser 2,3 - Surer 3 - Redaktion 3)

08. Nico Hülkenberg, Note 2,9 (Leser 2,7 - Surer 3 - Redaktion 3)

09. Daniel Ricciardo, Note 3,0 (Leser 2,9 - Surer 3 - Redaktion 3)

10. Daniil Kwjat, Note 3,0 (Leser 3,0 - Surer 3 - Redaktion 3)

11. George Russell, Note 3,1 (Leser 3,2 - Surer 3 - Redaktion 3)

12. Sebastian Vettel, Note 3,1 (Leser 3,3 - Surer 3 - Redaktion 3)

13. Alexander Albon, Note 3,3 (Leser 3,0 - Surer 3 - Redaktion 4)

14. Kimi Räikkönen, Note 3,4 (Leser 3,3 - Surer 3 - Redaktion 4)

15. Pierre Gasly, Note 3,5 (Leser 3,6 - Surer 4 - Redaktion 3)

16. Kevin Magnussen, Note 3,6 (Leser 3,8 - Surer 3 - Redaktion 4)

17. Romain Grosjean, Note 4,0 (Leser 3,9 - Surer 3 - Redaktion 5)

18. Lance Stroll, Note 4,1 (Leser 4,3 - Surer 4 - Redaktion 4)

19. Robert Kubica, Note 4,4 (Leser 4,3 - Surer 4 - Redaktion 5)

20. Antonio Giovinazzi, Note 4,6 (Leser 3,8 - Surer 5 - Redaktion 5)

Und so berechnen wir:

Aus der durchschnittlichen Benotung der Motorsport-Total.com-User, der Benotung durch Experte Marc Surer und der Benotung durch unsere Redaktion ermitteln wir den Durchschnitt. Aus diesem Durchschnittswert ergibt sich unser Fahrer-Ranking. Wir bilden nur eine Kommastelle ab, für die Berechnung ziehen wir aber alle Kommastellen heran. Aus diesen teilweise nicht sichtbaren Kommastellen ergibt sich die Reihenfolge des Rankings zweier Fahrer bei vermeintlichem Benotungs-Gleichstand.

Der Fahrernoten-WM-Endstand 2019:

01. Lewis Hamilton (299)

02. Max Verstappen (292)

03. Charles Leclerc (193)

04. Carlos Sainz (187)

05. Valtteri Bottas (171)

06. Sebastian Vettel (143)

07. Lando Norris (134)

08. Daniel Ricciardo (124)

09. Sergio Perez (116)

10. Kimi Räikkönen (94)

11. Alexander Albon (91)

12. Nico Hülkenberg (74)

13. Daniil Kwjat (61)

14. Pierre Gasly (54)

15. Lance Stroll (27)

16. Antonio Giovinazzi (23)

17. Kevin Magnussen (18)

18. George Russell (17)

19. Romain Grosjean (2)

20. Robert Kubica (1)

Bisherige Fahrer des Jahres:

2016: Daniel Ricciardo*

2017: Sebastian Vettel

2018: Lewis Hamilton

2019: Lewis Hamilton

* damals noch nach einem Medaillenspiegel-Schlüssel ermittelt und ohne tatsächliche Award-Übergabe

Lewis Hamilton wird nun zum zweiten Mal hintereinander mit unserem Award für den Fahrer des Jahres 2019 ausgezeichnet. Ein Übergabetermin steht noch nicht fest.

Mit Bildmaterial von LAT.

Formel 1 Abu Dhabi 2019: Die animierte Rundentabelle

Vorheriger Artikel

Formel 1 Abu Dhabi 2019: Die animierte Rundentabelle

Nächster Artikel

Flavio Briatore: Ferrari braucht Lewis Hamilton nicht

Flavio Briatore: Ferrari braucht Lewis Hamilton nicht
Kommentare laden