Formel 1 2017
Topic

Formel 1 2017

Erste Eindrücke: So fahren sich die Formel-1-Autos 2017

Lewis Hamilton spricht nach seinen ersten Runden im neuen Mercedes-Silberpfeil W08 über das Fahrverhalten der Autos in der Formel-1-Saison 2017.

Erste Eindrücke: So fahren sich die Formel-1-Autos 2017
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1; Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid

"Das Fahrzeug fühlt sich natürlich breiter an, denn es ist ja auch breiter", sagte Hamilton bei der W08-Präsentation in Silverstone.

"Vor allem die Vorderreifen kommen mir riesig vor. Und selbst bei diesen kühlen Bedingungen gibt es ziemlich viel Grip."

Allerdings sei es noch zu früh, um detaillierte Aussagen über die neue Autogeneration zu treffen, meint Hamilton. "Es ist nur ein Shakedown und wir machen einige Filmaufnahmen, nichts weiter. Man dreht einige Runden, um zu sehen, ob das Auto läuft."

Er habe das Fahrzeug in Silverstone bei Weitem nicht am Limit bewegt. "An manchen Stellen war ich etwas schneller unterwegs, aber es ist recht windig und nass. Ich fuhr mit Slicks über eine feuchte Strecke."

Dennoch glaubt Hamilton ein paar Eigenschaften des Silberpfeils gespürt zu haben.

"Ganz ehrlich: Das Auto fühlt sich fast identisch an wie das Vorjahresmodell. Zumindest bei der Ergonomie, der Sitzposition und der Lenkung."

"Abgesehen davon hat man als Fahrer jetzt ein größeres und stärkeres Fahrzeug zur Verfügung." Und daran müsse man sich bei den Testtagen in Barcelona gewöhnen.

"Wo liegt das Limit dieser Fahrzeuge? Das ist die große Frage", erklärt Hamilton. "Wir wissen auch nicht, wo das Limit der Reifen ist. Wann gibt es Übersteuern, wann gibt es Untersteuern? All diese Fragen gilt es zu klären."

"Denn erst einmal musst du gehen können, bevor du laufen kannst."

geteilte inhalte
kommentare
So heißt der neue Mercedes-Silberpfeil für die Formel-1-Saison 2017

Vorheriger Artikel

So heißt der neue Mercedes-Silberpfeil für die Formel-1-Saison 2017

Nächster Artikel

Formel 1 2017: "Beispiellose Fortschritte" beim Mercedes-Motor

Formel 1 2017: "Beispiellose Fortschritte" beim Mercedes-Motor
Kommentare laden