Formel 1 2017

Erster Blick auf neue Pirelli-Reifen für die Formel 1 2017

Am Samstag hat Pirelli an einem Showcar in Monaco zum ersten mal die neuen, breiten Reifen gezeigt, die ab der kommenden Saison Standard werden.

Bildergalerie: Die neuen Formel-1-Reifen für 2017

Zu den technischen Neuerungen, die 2017 in der Formel 1 eingeführt werden, gehören breite Reifen. Pirelli erlaubte in Monaco schon mal einen ersten Blick auf die neuen Pneus, die an jene der frühen 1990er-Jahre erinnern.

 

Die Hinterreifen werden 405 Millimeter breit sein anstatt der jetzigen 325 Millimeter, die Vorderreifen werden von aktuell 245 Millimeter auf 305 Millimeter verbreitert.

 

Gemeinsam mit entscheidenden Änderungen der Flügel und des Diffusors sollen die neuen Reifen dafür sorgen, dass die Autos um bis zu fünf Sekunden pro Runde schneller werden.

Die Reifen wurden bisher noch nicht getestet, da das Entwicklungsprogramm von Pirelli auf die Reifengröße von 2016 – mit bestimmten Elementen des nächstjährigen Gummis – limitiert war.

Mit Informationen von Jamie Klein

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Artikelsorte News
Tags pirelli
Topic Formel 1 2017