"Essere Ferrari": Die Scuderia beschwört Teamgeist mit neuem Motto

geteilte inhalte
kommentare
Autor:
15.02.2019, 11:50

Das Ferrari-Team hat sich für die Formel-1-Saison 2019 einen neuen Slogan einfallen lassen: Ferrari-Erbe John Elkann erklärt, was es mit "essere Ferrari" auf sich hat

Die Scuderia Ferrari startet am Freitag mit der Präsentation des SF90 in die Formel-1-Saison 2019. Der Launch stand unter dem neuen Motto des Teams: "Essere Ferrari". Die italienische Bezeichnung beschwört Tradition und Teamgeist der Roten und kann mit "wir sind Ferrari" übersetzt werden. Damit soll die Mannschaft samt Tifosi auf die Herausforderung Titelkampf eingeschworen werden.

"'Essere Ferrari' ist etwas ganz Besonderes und Einzigartiges", versucht Ferrari-Erbe John Elkann den neuen Slogan zu erklären. "Die Geschichte hat vor 90 Jahren begonnen, dank der Beharrlichkeit unseres Gründers Enzo Ferrari. Er wurde von seiner Leidenschaft für das Rennfahren und Siegen angetrieben. Das ist tief verankert bei Ferrari", erklärt der Vorstand die historisch gewachsene DNS der Italiener.

Er muss beim Erklärungsversuch vom Englischen ins Italienische wechseln, um die Botschaft des Slogans richtig zu transportieren - denn so einfach sei das nicht zu übersetzen. "Bei Ferrari geht es immer darum, etwas voranzutreiben und intelligente Lösungen auf Fragen, die Herausforderungen aufwerfen, zu finden. Und es geht darum, alles gemeinsam zu machen. Grundsätzlich bedeutet 'essere Ferrari', ein Team zu sein", beschwört Elkann den Zusammenhalt in Maranello. Als Beispiel dafür führt der Manager den neuen Ferrari-Teamchef, Mattia Binotto, an.

Fotostrecke
Liste

Ferrari SF90

Ferrari SF90
1/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90

Ferrari SF90
2/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90

Ferrari SF90
3/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90

Ferrari SF90
4/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90

Ferrari SF90
5/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90

Ferrari SF90
6/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90

Ferrari SF90
7/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90

Ferrari SF90
8/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90

Ferrari SF90
9/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90

Ferrari SF90
10/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90

Ferrari SF90
11/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90

Ferrari SF90
12/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90 detail

Ferrari SF90 detail
13/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90 detail

Ferrari SF90 detail
14/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90 detail

Ferrari SF90 detail
15/16

Foto: Ferrari

Ferrari SF90 detail

Ferrari SF90 detail
16/16

Foto: Ferrari

Der Italiener, der zuvor Technikchef bei der Scuderia war, folgte im Winter auf Maurizio Arrivabene nach. Er wurde intern bei Ferrari groß und gilt als Eigengewächs der Roten. "Mattia weiß das sehr gut, da er bereits 25 Jahre in Maranello arbeitet und schon mit jedem zusammengearbeitet hat, von den Piloten bis zu den jüngsten Mitarbeitern. Er weiß, wie wichtig es ist, auf und abseits der Rennstrecke unter der Saison und im Winter sein Bestes zu geben und alles gemeinsam zu machen. Das bedeutet 'essere Ferrari'."

Unter dem Motto vereinen sich Schlagworte, wie Innovation, Zusammenhalt, Teamgeist und Stolz. "Es bedeutet, stolz auf ein Team zu sein, das ein ganzes Land vereint und das Beste Italiens repräsentiert", wird Elkann erneut patriotisch. Innovationskraft, unternehmerischer Geist und das "rote Herz Ferraris" vereinen sich darin. Zum 90. Jubiläum der Marke ruft er auch die Fans auf, ihre "Liebe und Unterstützung" für das Team zu teilen - trotz all der Enttäuschungen in den Vorjahren. "Wir werden bald unser hundertstes Jubiläum feiern, daher wollen wir unbedingt gewinnen. Wir müssen alle gemeinsam gewinnen. Wir sind ein Team", betont er.

Mit Bildmaterial von Ferrari.

Bildergalerie: Alle Formel-1-Autos von Sebastian Vettel

Vorheriger Artikel

Bildergalerie: Alle Formel-1-Autos von Sebastian Vettel

Nächster Artikel

Vergleich Formel-1-Autos 2019: Mercedes W10 vs. Ferrari SF90

Vergleich Formel-1-Autos 2019: Mercedes W10 vs. Ferrari SF90
Kommentare laden
Hier verpasst Du keine wichtige News