Formel 1
Formel 1
28 März
FT1 in
26 Tagen
18 Apr.
Rennen in
49 Tagen
09 Mai
Nächstes Event in
67 Tagen
06 Juni
Rennen in
98 Tagen
13 Juni
Rennen in
106 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
119 Tagen
04 Juli
Nächstes Event in
123 Tagen
01 Aug.
Rennen in
154 Tagen
29 Aug.
Rennen in
182 Tagen
12 Sept.
Rennen in
196 Tagen
26 Sept.
Rennen in
210 Tagen
03 Okt.
Nächstes Event in
214 Tagen
10 Okt.
Rennen in
224 Tagen
24 Okt.
Rennen in
239 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
246 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
253 Tagen
12 Dez.
Rennen in
287 Tagen
Details anzeigen:

Esteban Ocon darf im Dezember in Abu Dhabi für Renault testen

Obwohl er eigentlich bis Ende des Jahres an Mercedes gebunden war, darf Esteban Ocon bereits im Dezember zu Renault wechseln und damit in Abu Dhabi testen

geteilte inhalte
kommentare
Esteban Ocon darf im Dezember in Abu Dhabi für Renault testen

Esteban Ocon wird beim zweitägigen Test in Abu Dhabi nach dem Saisonfinale 2019 für Renault testen. Der Franzose wird am 3. und 4. Dezember am Steuer des R.S.19 Platz nehmen. Interessant ist das deshalb, weil Ocon ursprünglich bis Jahresende bei Mercedes unter Vertrag stand. Die Silberpfeile legen ihm allerdings keine Steine in den Weg.

So darf Ocon bereits am 2. Dezember, einen Tag nach dem Saisonfinale, offiziell zu seinem neuen Arbeitgeber wechseln. 2018 hatte es in einer ähnlichen Situation mit Pascal Wehrlein Probleme gegeben. Der damalige Mercedes-DTM-Pilot verpasste vor rund einem Jahr das erste Formel-E-Rennen der neuen Saison, weil ihn die Silberpfeile nicht früher aus seinem Vertrag entließen.

 

Ocon ist noch bis einschließlich 1. Dezember 2019 Test- und Ersatzfahrer bei Mercedes. 2020 wird er bei Renault das Cockpit von Nico Hülkenberg übernehmen und neuer Teamkollege von Daniel Ricciardo werden.

Mit Bildmaterial von LAT.

Horner: Abtrieb-Motoren-Kombination der Schlüssel zum Erfolg

Vorheriger Artikel

Horner: Abtrieb-Motoren-Kombination der Schlüssel zum Erfolg

Nächster Artikel

Schumachers "Schicksalsstrecke": Formel 1 ab 2021 wieder in Jerez?

Schumachers "Schicksalsstrecke": Formel 1 ab 2021 wieder in Jerez?
Kommentare laden