F1-Auftakt 2017 in Melbourne: Lewis Hamilton auf der Pole-Position

geteilte inhalte
kommentare
F1-Auftakt 2017 in Melbourne: Lewis Hamilton auf der Pole-Position
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen , German Editor
25.03.2017, 07:12

Lewis Hamilton hat für Mercedes die Pole-Position beim Großen Preis von Australien in Melbourne erzielt, doch Ferrari-Pilot Sebastian Vettel startet ebenfalls aus der 1. Reihe in das 1. Rennen der Formel-1-Saison 2017!

Sebastian Vettel, Ferrari SF70H
Antonio Giovinazzi, Sauber C36
Daniil Kvyat, Scuderia Toro Rosso STR12
Lance Stroll, Williams FW40
Kevin Magnussen, Haas F1 Team
Kimi Räikkönen, Ferrari SF70H
Antonio Giovinazzi, Sauber C36

Hamilton erzielte in Q3 auf Ultrasoft-Reifen eine Rundenzeit von 1:22,188 Minuten und fuhr damit die schnellste Melbourne-Runde aller Zeiten. Er blieb mehr als 2 Zehntel vor Ferrari-Mann Vettel, der sich in letzter Sekunde den 2. Rang sicherte.

Alle Ergebnisse zum GP Australien 2017

3. wurde Valtteri Bottas im 2. Mercedes vor Vettel-Teamkollege Kimi Räikkönen und Max Verstappen für Red Bull Racing.

Die große Überraschung in den Top 10 war Romain Grosjean im Haas VF-17 mit dem 6. Platz vor Felipe Massa (Williams) und Carlos Sainz Jr. (Toro Rosso).

Nico Hülkenberg fuhr für Renault auf den 12. Startplatz.

Der aktuelle Zwischenstand bei den Qualifying-Duellen

Pascal Wehrlein verzichtete aus gesundheitlichen Gründen auf die Teilnahme am Qualifying und wird auch das Rennen nicht bestreiten. Statt ihm fuhr Antonio Giovinazzi für Sauber auf Position 16.

Unfall von Daniel Ricciardo

Daniel Ricciardo sorgte mit einem Crash in Q3 für die einzige Unterbrechung des Qualifyings. Der Australier verlor seinen RB13 außer Kontrolle, rutschte ins Kiesbett und krachte anschließend mit dem Heck voran in die Reifenstapel. Ricciardo blieb bei diesem Unfall unverletzt.

Ausführliche Informationen zum Qualifying der Formel 1 2017 beim Großen Preis von Australien in Melbourne finden Sie in unserem Liveticker.

Nächster Formel 1 Artikel