Formel 1
Formel 1
28 März
FT1 in
27 Tagen
18 Apr.
Rennen in
50 Tagen
09 Mai
Nächstes Event in
67 Tagen
06 Juni
Rennen in
99 Tagen
13 Juni
Rennen in
106 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
120 Tagen
04 Juli
Nächstes Event in
123 Tagen
01 Aug.
Rennen in
155 Tagen
29 Aug.
Rennen in
183 Tagen
12 Sept.
Rennen in
197 Tagen
26 Sept.
Rennen in
211 Tagen
03 Okt.
Nächstes Event in
214 Tagen
10 Okt.
Rennen in
224 Tagen
24 Okt.
Rennen in
239 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
246 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
253 Tagen
12 Dez.
Rennen in
288 Tagen
Details anzeigen:

F1-Legenden und ihre Storys: Die Weltmeister seit 1950 im Zeitraffer

Die Jagd nach dem Rekord-Weltmeister der Formel 1: So hat sie sich seit 1950 entwickelt - und dabei grandiose Geschichten produziert ...

geteilte inhalte
kommentare
F1-Legenden und ihre Storys: Die Weltmeister seit 1950 im Zeitraffer

Jahrzehntelang war der große Juan Manuel Fangio Rekord-Weltmeister der Formel 1. Aber das ist inzwischen Geschichte.

Chefredakteur-Stellvertreter Stefan Ehlen, Autor des Buchs "Grand-Prix-Geschichte(n): Fakten, Verrücktes & Furioses aus 1.000 Rennen" Sponsored Link: Jetzt online bestellen!, nimmt dich mit auf eine Zeitreise durch die Historie des Grand-Prix-Sports seit 1950 und erzählt einige spannend-kuriose Geschichten der großen Helden vergangener Tage.

Wusstest du zum Beispiel, dass Fangio von kubanischen Rebellen um Fidel Castro und den charismatischen Ernesto "Che" Guevara entführt wurde?

Und seine Führerscheinprüfung erst ablegte, als er bereits Formel-1-Weltmeister war?

Unser Zeitraffer zeigt auf anschauliche Art und Weise, wie sich die Anzahl der WM-Erfolge in den vergangenen 70 Jahren verschoben hat.

Und wie Lewis Hamilton sich anschickt, den vermeintlich ewigen Rekord von Michael Schumacher zu knacken ...

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Steiner: Haas hat aus den Fehlern in der F1-Saison 2019 gelernt!

Vorheriger Artikel

Steiner: Haas hat aus den Fehlern in der F1-Saison 2019 gelernt!

Nächster Artikel

"Keine zwei Meinungen": Timo Glock fordert Disqualifikation von Ferrari

"Keine zwei Meinungen": Timo Glock fordert Disqualifikation von Ferrari
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Urheber Christian Nimmervoll