Formel 1 2017: So sehen die größeren Startnummern bei Mercedes aus

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 2017: So sehen die größeren Startnummern bei Mercedes aus
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
10.05.2017, 08:08

Als 1. Formel-1-Team hat Mercedes einige Fotos von seinen Silberpfeil-Fahrzeugen mit den neuen, größeren Startnummern gezeigt, die ab dem Grand Prix von Spanien 2017 in Barcelona verbindlich zu nutzen sind.

Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08
Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1 W08
Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1 W08

Die Startnummern von Valtteri Bottas und Lewis Hamilton sind den neuen Vorgaben entsprechend größer und besser sichtbar. Sie sind nun auch – genau wie das jeweilige Namenskürzel der Piloten – auf der Motorhauben-Finne angebracht.

Nächster Formel 1 Artikel
Formel 1 2017: Der Zeitplan zum Grand Prix von Spanien in Barcelona

Vorheriger Artikel

Formel 1 2017: Der Zeitplan zum Grand Prix von Spanien in Barcelona

Nächster Artikel

Formel-1-Kalender 2018: Singapur soll bleiben, sagt Chase Carey

Formel-1-Kalender 2018: Singapur soll bleiben, sagt Chase Carey
Kommentare laden