präsentiert von:

Die Geschichte zum Bild: Vettel genießt den F1-Triumph

Nach jedem Grand Prix der Formel-1-Saison 2017 gibt uns Mark Sutton von Sutton Images einen Blick hinter die Kulissen und erklärt, wie seine meisterhaften Formel-1-Aufnahmen entstehen.

Die Geschichte zum Bild: Vettel genießt den F1-Triumph

Ich liebe den Hungaroring. Es ist ein moderner Klassiker, der 1986 erstmals Grand-Prix-Austragungsort war. Seither hat sich nicht viel verändert, lediglich die Sicherheit wurde verbessert. Doch der Kurs ist eine tolle Kulisse für Fotos und die Zuschauer sehen sehr viel von der Strecke.

Mein Foto des Tages entstand aus einer besonderen Position, vom Dach des Pressezentrums. Diese Stelle ist mir vor ein paar Jahren aufgefallen. Von dort hast du eine klasse Ausgangslage und einen guten Blick auf das Geschehen.

Nach 40 Minuten im Rennen fand ich mich dort ein, um sicherzustellen, dass ich den Platz ganz vorn erhalten würde. Dort oben ist nämlich nur Raum für 5 Fotografen. So konnte ich die Boxenstopps von oben fotografieren und die Boxengasse hinaufschauen.

Doch die wichtigste Bilderserie entstand, als Sebastian Vettel über die Ziellinie fuhr und seinen 4. Saisonsieg 2017 einstrich. Ich befand mich in der idealen Position für den Parc Fermé und die Jubelszenen, anschließend hatte ich auch das Podium zu meiner Linken.

Seb sprang auf das Treppchen, warf seinen Pokal in die Höhe. Die hier vorgestellte Aufnahme entstand während der Nationalhymne. Ich habe sie mit der sogenannten Fisheye-Linse gemacht, wodurch das Bild zwar leicht verzerrt ist, aber eine Perspektive auf das Podium, den Parc Fermé, die Teams, die Medien und die Fans auf der Strecke bietet. Was für eine tolle Atmosphäre!

Und wer ganz genau hinsieht, erkennt neben dem Feuerwehrmann eine Person, die schon ein Auge auf die Sonnenliege geworfen hat…

Technik-Details:

Kamera: Nikon D5
Linse: Nikkor 10,5 mm Fisheye
Verschlusszeit: 1/320 Sekunden
Blende: F11
ISO: 200

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 2017: Die schönsten Girls beim GP Ungarn in Budapest

Vorheriger Artikel

Formel 1 2017: Die schönsten Girls beim GP Ungarn in Budapest

Nächster Artikel

Formel 1 2017: Diese Piloten fahren beim F1-Test in Budapest

Formel 1 2017: Diese Piloten fahren beim F1-Test in Budapest
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Budapest
Ort Hungaroring
Fahrer Sebastian Vettel