F1 Spielberg: Frühstart von Valtteri Bottas – ja oder nein?

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat das 9. Rennen der Formel-1-Saison 2017, den Grand Prix von Österreich in Spielberg gewonnen. Doch eine Frage überschattet seinen Sieg.

F1 Spielberg: Frühstart von Valtteri Bottas – ja oder nein?
Start: Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1 W08, führt
Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1 W08; Sebastian Vettel, Ferrari SF70H
1. Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1 W08
1. Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1
Podium: 1. Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1; 2. Sebastian Vettel, Ferrari; 3. Daniel Ricciardo, Red
1. Valtteri Bottas, Mercedes AMG F1

Hat Bottas von der Pole-Position kommend etwa einen Frühstart hingelegt?

"Es war perfekt getimt", meint Mercedes-Sportchef Toto Wolff auf Nachfrage von Sky.

Auch Bottas zeigt sich begeistert von seinem Startmanöver: "Ich denke, das war der Start meines Lebens. Ich habe es perfekt erwischt. Das war super."

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel, in Spielberg knapp geschlagen auf Platz 2, wiederum hat seine eigene Meinung zum Start: "Ich war mir ziemlich sicher, dass er einen Frühstart hingelegt hat."

"Meiner Meinung nach hat er zu früh gezuckt. Ich glaube, wir alle dahinter waren davon überzeugt, dass das nicht richtig war."

Die Rennleitung untersuchte die Szene und kam schließlich zu dem Ergebnis: kein Frühstart. Bottas entging in Spielberg also einer Strafe, die ihn wahrscheinlich den Sieg gekostet hätte.

TV-Aufnahmen belegen jedoch: Sein rechtes Vorderrad bewegte sich noch vor dem Erlöschen der Startampeln, was wiederum den "Tatbestand" eines Frühstarts erfüllt.

Bottas sieht die Situation anders und meint: "Die Ampeln waren schon aus, als sich das Auto bewegte. Das ist das Entscheidende. Es war vielleicht ein riskanter Start, aber wahrscheinlich einer meiner besten. Sehr viel mehr holst du da nicht heraus."

Vettel bezeichnet Bottas' Start indes als "nicht menschlich", weil die Reaktionszeit so kurz ausgefallen sei. Daniel Ricciardo von Red Bull Racing hingegen sagt schlicht: "Ich denke, Valtteri hatte einfach Glück."

"Ich glaube nicht, dass er auf die Ampeln reagiert hat. Es sah nach einem Frühstart aus."

geteilte inhalte
kommentare
Alle Formel-1-Sieger des GP Österreich in Spielberg seit 2000

Vorheriger Artikel

Alle Formel-1-Sieger des GP Österreich in Spielberg seit 2000

Nächster Artikel

Sebastian Vettel: "Aus meiner Sicht war das ein Frühstart"

Sebastian Vettel: "Aus meiner Sicht war das ein Frühstart"
Kommentare laden