Formel-1-Technik mit Giorgio Piola
Topic

Formel-1-Technik mit Giorgio Piola

F1-Technik: Detailfotos der Updates für den GP Großbritannien 2017

geteilte inhalte
kommentare
F1-Technik: Detailfotos der Updates für den GP Großbritannien 2017
Matt Somerfield
Autor: Matt Somerfield
Übersetzung: Stefan Ehlen
14.07.2017, 11:18

Giorgio Piola und Matt Somerfield zeigen die interessantesten Updates beim Grand Prix von Großbritannien in Silverstone, dem 10. Rennen der Formel-1-Saison 2017.

Fotostrecke
Liste

Ferrari SF70H: Cockpitschutz Shield

Ferrari SF70H: Cockpitschutz Shield
1/18

Foto: : Sutton Images

Als 1. Team der Formel 1 rüstete Ferrari sein Fahrzeug in Silverstone mit dem neuen Cockpitschutz "Shield" aus, um diesen auf der Rennstrecke zu testen.

Ferrari SF70H: Cockpitschutz Shield

Ferrari SF70H: Cockpitschutz Shield
2/18

Foto: : Sutton Images

Sebastian Vettel absolvierte im 1. Training eine Installationsrunde mit Shield am Auto. Dann wurde die Konstruktion wieder von seinem Fahrzeug entfernt.

Ferrari SF70H: Rückspiegel neu

Ferrari SF70H: Rückspiegel neu
3/18

Foto: : Giorgio Piola

Bei Ferrari kommt in Silverstone ein neuer Zusatzflügel beim Rückspiegel zum Einsatz. Zudem hat das Traditionsteam einige Luftleitbleche modifiziert.

Ferrari SF70H: Rückspiegel alt

Ferrari SF70H: Rückspiegel alt
4/18

Foto: : Giorgio Piola

Am Auto von Kimi Räikkönen ist noch die alte Version der Rückspiegelhalterung zu sehen – ohne Winglet.

Ferrari SF70H: Bremskühlung hinten

Ferrari SF70H: Bremskühlung hinten
5/18

Foto: : Giorgio Piola

Eine Detailaufnahme der hinteren Bremskühlung von Ferrari mit zahlreichen kleinen Luftleitblechen. Im Bild sind auch Teile der Hinterradaufhängung zu sehen.

Force India VJM10: Frontflügel neu

Force India VJM10: Frontflügel neu
6/18

Foto: : Giorgio Piola

Mit einem neuen Frontflügel ist Force India nach Silverstone gereist. Die oberen 3 Flaps sind über die komplette Breite gezogen. Das Hauptprofil indes weist nur einen Einschnitt auf.

Force India VJM10: Frontflügel alt

Force India VJM10: Frontflügel alt
7/18

Foto: : Giorgio Piola

Zum Vergleich: die ältere Version des Frontflügels mit 2 Flaps und dem zweifach untergliederten Hauptprofil.

Haas VF-17: Bremsscheibe

Haas VF-17: Bremsscheibe
8/18

Foto: : Sutton Images

Mehr Löcher in der Bremsscheibe sind nicht möglich: Haas hat sich für die maximale Bremskühlung entschieden. Die V-förmige Anordnung ermöglicht jeweils 6 Löcher pro Reihe, ohne dass die Standfestigkeit darunter leiden würde.

McLaren MCL32: Hinterradaufhängung

McLaren MCL32: Hinterradaufhängung
9/18

Foto: : Sutton Images

Ein schöner Blick auf die Hinterradaufhängung von McLaren.

Mercedes W08: Frontpartie

Mercedes W08: Frontpartie
10/18

Foto: : Sutton Images

Beim Aufbau des Fahrzeugs entstand dieses Foto vom Mercedes W08 mit vielen Details der Frontpartie und der vorderen Radaufhängung.

Mercedes W08: Bremsscheibe

Mercedes W08: Bremsscheibe
11/18

Foto: : Sutton Images

An der Hinterachse des Mercedes W08 sind in Silverstone Bremsscheiben mit 4 Löchern zur Belüftung montiert.

Red Bull RB13: Sensoren

Red Bull RB13: Sensoren
12/18

Foto: : Sutton Images

Red Bull Racing hat seine Fahrzeuge zum 1. Training mit zahlreichen Sensoren ausgerüstet. Damit will das Team die aerodynamische Effizienz seines Autos überprüfen.

Red Bull RB13: Bremsscheibe

Red Bull RB13: Bremsscheibe
13/18

Foto: : Sutton Images

In Silverstone hat sich Red Bull Racing für eine Bremsscheibe mit großen Belüftungslöchern entschieden, die in Zweier- und Dreierreihen angeordnet sind.

Renault RS17: Dämpfer

Renault RS17: Dämpfer
14/18

Foto: : Sutton Images

Blick auf die Dämpfer und in der Frontpartie des Renault-Fahrzeugs, das Lenkrad ist ebenfalls gut zu erkennen.

Sauber C36: Bremsscheibe

Sauber C36: Bremsscheibe
15/18

Foto: : Sutton Images

5 Löcher und eine gleichmäßige Anordnung der Öffnungen in der Bremsscheibe sind die Strategie von Sauber in Silverstone. Das Bild zeigt zudem, wie komplex die Bremsluftführung inzwischen geworden ist.

Toro Rosso STR12: Frontpartie

Toro Rosso STR12: Frontpartie
16/18

Foto: : Sutton Images

Eine schöne Aufnahme von der STR12-Frontpartie, die die Anknüpfungspunkte der Aufhängung sowie die Federung und weitere Systeme zeigt.

Toro Rosso STR12: Bremsscheibe

Toro Rosso STR12: Bremsscheibe
17/18

Foto: : Sutton Images

Ebenfalls 6 Löcher in der Bremsscheibe bei Toro Rosso, aber ohne V-förmige Anordnung. Auch hier hat man sich für die maximale Bremskühlung entschieden, allerdings mit leicht kleineren Öffnungen als bei Haas.

Williams FW40: Frontflügel

Williams FW40: Frontflügel
18/18

Foto: : Giorgio Piola

Am Fahrzeug von Lance Stroll ist der neue Frontflügel angebracht. Besonders interessant sind hier die Haltestreben unter der Nase, die nun mit einem Einschnitt versehen sind.

Nächster Formel 1 Artikel
"Williams": Neuer Kinofilm über Frank Williams und sein F1-Team

Vorheriger Artikel

"Williams": Neuer Kinofilm über Frank Williams und sein F1-Team

Nächster Artikel

Sebastian Vettel: So fährt sich ein Formel-1-Auto mit Shield

Sebastian Vettel: So fährt sich ein Formel-1-Auto mit Shield
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Silverstone
Ort Silverstone Circuit
Urheber Matt Somerfield
Artikelsorte Fotostrecke