Neuer Formel-1-Rundenrekord in Zandvoort durch Max Verstappen

Der niederländische Formel-1-Pilot Max Verstappen hat bei Demonstrationsfahrten auf dem Dünenkurs in Zandvoort einen neuen Formel-1-Rundenrekord aufgestellt.

Neuer Formel-1-Rundenrekord in Zandvoort durch Max Verstappen
Max Verstappen, Red Bull Racing
Max Verstappen, Red Bull Racing
Max Verstappen, Red Bull Racing
Max Verstappen, Red Bull Racing
Max Verstappen, Red Bull Racing
Max Verstappen, Red Bull Racing, mit Olav Mol, F1-Kommentator

Der 19-Jährige fuhr mit einem Red Bull RB8 aus der Formel-1-Saison 2012 und wurde in 1:19,511 Minuten gestoppt. Damit unterbot Verstappen die bisherige F1-Bestzeit in Zandvoort um gut 3 Zehntelsekunden.

Ein Video zeigt Szenen von seiner Rekordfahrt am Wochenende.

Bisher hatte Ferrari-Testfahrer Luca Badoer in einem Ferrari F2001 aus der Formel-1-Saison 2001 mit 1:19,880 Minuten den Zandvoort-Rundenrekord gehalten.

Die Formel 1 trug zwischen 1952 und 1985 regelmäßig WM-Rennen in Zandvoort aus. Seit dem bisher letzten Grand Prix werden Formel-1-Autos dort nur noch für Demonstrationsfahrten genutzt.

Ginge es nach Verstappen, sollte die Formel 1 aber wieder Rennen auf dem Dünenkurs abhalten. "Wenn ich entscheiden könnte, dann hätten wir schon einen Grand Prix", sagt der Formel-1-Fahrer von Red Bull Racing.

"Das wäre eine klasse Sache, aber es kommt eben auch auf Dinge an wie das Budget und die Infrastruktur. Da muss vieles gemacht werden, um in der Lage zu sein, ein Rennen zu veranstalten." 

 

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg wird wieder Vater
Vorheriger Artikel

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg wird wieder Vater

Nächster Artikel

Ross Brawn Initiator der Änderung bei Formel-1-Strategiegruppe

Ross Brawn Initiator der Änderung bei Formel-1-Strategiegruppe
Kommentare laden