F1 2017 in Barcelona: Die Wettervorhersage für den Grand Prix Spanien

geteilte inhalte
kommentare
F1 2017 in Barcelona: Die Wettervorhersage für den Grand Prix Spanien
Autor:
10.05.2017, 12:40

Beim Grand Prix von Spanien 2017 in Barcelona beginnt die Europa-Saison der Formel 1. Das 5. Rennen der F1-Saison 2017 erwartet die Teams mit frühlingshaften Temperaturen.

Daniil Kvyat, Scuderia Toro Rosso STR11
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid; Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid
Daniel Ricciardo, Red Bull Racing RB12; Sebastian Vettel, Ferrari SF16-H
Jolyon Palmer, Renault Sport F1 Team RS16; Esteban Gutierrez, Haas F1 Team VF-16
Max Verstappen, Red Bull Racing feiert seinen ersten Sieg
Nico Hülkenberg, Sahara Force India F1 VJM09
Zieflagge für Max Verstappen, Red Bull Racing

In jedem Fall werden am Circuit de Barcelona-Catalunya, wie die Rennstrecke offiziell heißt, deutlich freundlichere Bedingungen erwartet als zuletzt in Sochi in Russland. So heiß wie beim Wüstenrennen in Bahrain wird es aber in Barcelona nicht.

Der schlechteste Tag am Rennwochenende ist voraussichtlich der Donnerstag, an dem jedoch ohnehin nicht gefahren wird, sondern nur Medienaktivitäten auf dem Programm stehen.

Zum Trainingsauftakt am Freitag werden Sonnenschein und Temperaturen um 22 Grad Celsius erwartet. Anschließend zieht sich der Himmel über Barcelona leicht zu, doch beim 2. Training am Nachmittag dominiert erneut die Sonne und es wird noch wärmer.

Deutlich bewölkter präsentiert sich der Himmel am Samstag. Einzelne Windböen oder insgesamt stürmisches Wetter könnten den Fahrbetrieb stören. Das ist in Barcelona aufgrund der Nähe zur Mittelmeer-Küste allerdings nichts Ungewöhnliches.

Weil die Teams in Barcelona aber traditionell zahlreiche Updates und neue Teile dabei haben, könnten die windigen Bedingungen die Entwicklungs- und Evaluationsarbeit stören.

Für das Qualifying dürfen sich Fahrer und Teams auf Temperaturen von bis zu 24 Grad Celsius einstellen.

Ein ähnliches Szenario bietet der Sonntag: Wolken und Wind könnten einen Einfluss auf das Geschehen auf der Rennstrecke haben, doch die Temperaturen liegen mit rund 23 Grad Celsius wieder im frühlingshaften Bereich.

Allerdings gibt es auch eine 80-prozentige Chance auf Regen, wenngleich erst nach dem Grand Prix, der wie üblich um 14 Uhr gestartet wird.

Nächster Formel 1 Artikel

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Barcelona
Ort Circuit de Barcelona-Catalunya
Urheber
Artikelsorte Vorschau