Formel 1
Formel 1
28 März
FT1 in
27 Tagen
18 Apr.
Rennen in
50 Tagen
09 Mai
Nächstes Event in
67 Tagen
06 Juni
Rennen in
99 Tagen
13 Juni
Rennen in
106 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
120 Tagen
04 Juli
Nächstes Event in
123 Tagen
01 Aug.
Rennen in
155 Tagen
29 Aug.
Rennen in
183 Tagen
12 Sept.
Rennen in
197 Tagen
26 Sept.
Rennen in
211 Tagen
03 Okt.
Nächstes Event in
214 Tagen
10 Okt.
Rennen in
224 Tagen
24 Okt.
Rennen in
239 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
246 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
253 Tagen
12 Dez.
Rennen in
288 Tagen
Details anzeigen:

Fernando Alonso: Kieferbruch und Operation nach Fahrradunfall

Fernando Alonso wurde nach seinem Fahrradunfall am Kiefer operiert - Das Team geht davon aus, dass der Spanier rechtzeitig zu den Testfahrten wieder fit sein wird

geteilte inhalte
kommentare
Fernando Alonso: Kieferbruch und Operation nach Fahrradunfall

Fernando Alonso musste sich nach seinem Fahrradunfall am Donnerstag einer Operation unterziehen. In einem Statement von Alpine heißt es am Freitag: "Nach seinem gestrigen Fahrradunfall befand sich Fernando Alonso zur Beobachtung im Krankenhaus in der Schweiz. Die Ärzte stellten eine Fraktur in seinem Oberkiefer fest."

Der zweimalige Weltmeister sei inzwischen bereits operiert worden. "Das medizinische Team ist mit seinem Fortschritt zufrieden. Fernando wird noch weitere 48 Stunden zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben", heißt es in dem Statement. Nach ein paar Tagen Erholung werde der Spanier sein Training danach wieder aufnehmen.

 

"Wir erwarten, dass er komplett einsatzfähig sein wird, um sich auf die Saison vorzubereiten", zeigt man sich bei Alpine optimistisch. Alonso hatte am Donnerstagmittag in Lugano einen Fahrradunfall und wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht. Zunächst hieß es, er habe sich keine Knochenbrüche zugezogen.

Alonso kehrt in diesem Jahr nach einer Auszeit von zwei Jahren in die Formel 1 zurück. Der Unfall ist zwar ein Rückschlag für sein Trainingsprogramm. Glaubt man der Prognose des Teams, sollte er aber bereits bei den Testfahrten in Bahrain im März schon wieder voll einsatzfähig sein.

Inzwischen hat auch die Polizei in der Schweiz ein Statement herausgegeben, in dem bestätigt wird, dass Alonso von einem Auto angefahren wurde, als dieses gerade auf einen Supermarktparkplatz abbiegen wollte. Der Spanier selbst schreibt auf Twitter: "Danke für eure Wünsche, ich bin okay und freue mich auf 2021."

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Alpine: Zhou Chinas einzige Formel-1-Chance für 15 bis 20 Jahre

Vorheriger Artikel

Alpine: Zhou Chinas einzige Formel-1-Chance für 15 bis 20 Jahre

Nächster Artikel

Wie Corona den Winter der Formel-1-Teams beeinträchtigt

Wie Corona den Winter der Formel-1-Teams beeinträchtigt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Fernando Alonso
Teams Alpine F1 Team
Urheber Ruben Zimmermann