Fernando Alonso startet in Suzuka mit Ausbaustufe des Honda-Motors

geteilte inhalte
kommentare
Fernando Alonso startet in Suzuka mit Ausbaustufe des Honda-Motors
Jonathan Noble
Autor: Jonathan Noble
Übersetzung: Stefan Ehlen
06.10.2016, 06:03

McLaren-Fahrer Fernando Alonso bekommt für den Großen Preis von Japan in Suzuka eine Ausbaustufe des Honda-Motors zur Verfügung gestellt.

Fernando Alonso, McLaren MP4-31
Fernando Alonso, McLaren MP4-31
Fernando Alonso, McLaren
Fernando Alonso, McLaren MP4-31

Das hat der japanische Hersteller vor seinem Heimrennen bestätigt – und für diesen Schritt zwei der sogenannten Entwicklungstokens aufgewendet.

Der neue Honda-Motor wurde bereits beim Großen Preis von Malaysia in Sepang im Training ausprobiert und scheint dabei überzeugt zu haben. Das Triebwerk verfügt unter anderem über einen leichteren Motorblock sowie über eine effizientere Auspuffanlage.

Alonso greift ab sofort und bis Saisonende auf diesen neuen Honda-Motor zurück. Sein McLaren-Teamkollege Jenson Button könnte ab dem USA-Grand-Prix in Austin ebenfalls zur neuen Version wechseln, müsste dann aber eine Startplatzstrafe in Kauf nehmen. Eine Entscheidung in dieser Sache steht noch aus.

Nächster Formel 1 Artikel
Vor 2 Jahren: Das Drama um Jules Bianchi in Suzuka

Vorheriger Artikel

Vor 2 Jahren: Das Drama um Jules Bianchi in Suzuka

Nächster Artikel

Freier Eintritt: Michael Schumachers private Sammlung ab 2017 in Köln zu sehen

Freier Eintritt: Michael Schumachers private Sammlung ab 2017 in Köln zu sehen
Kommentare laden