Force India bestätigt Sergio Perez für Formel-1-Saison 2016

Der mexikanische Rennfahrer Sergio Perez startet auch in der Formel-1-Saison 2016 für Force India. Das hat der britisch-indische Rennstall heute bekanntgegeben.

„Ich freue mich, dass ich bei Force India bleiben werde“, sagt Perez. „Das bedeutet: Ich kann mich auf das Wesentliche konzentrieren – Punkte zu holen.“

Perez war 2014 zum Team gestoßen, nachdem er zuvor für Sauber und McLaren aktiv gewesen war. „Seit meinem Einstand hier habe ich mich als Fahrer weiterentwickelt“, meint er. „Ich habe das Gefühl, auf dem Höhepunkt meiner Schaffenskraft zu sein.“

Gemeinsam mit Force India wolle er noch vieles erreichen. „Ich spüre das Potenzial in diesem Rennstall. Das verschafft mir Zuversicht für die kommende Saison. Ich denke, wir dürfen auch 2016 gute Ergebnisse anpeilen. Ich werde jedenfalls alles dafür tun.“

Lob von Teamchef Vijay Mallya

Nicht nur diese Einstellung ist, was Teamchef Vijay Mallya an Perez schätzt. „Sergio hat bisher fantastische Arbeit geleistet“, sagt Mallya. „Wenn wir ihm nur ein konkurrenzfähiges Auto hinstellen, bringt er seine Leistung auf den Punkt. Außerdem hat er eine tolle Einstellung. Denn er gibt niemals auf.“

„Es ist dieser Kampfgeist“, so Mallya weiter, „der ihn so gut in dieses Team passen lässt. Man muss sich nur die vergangenen Rennen vergegenwärtigen und erkennt sofort: Er fährt besser denn je. Und nächsten Monat bestreitet er auch noch sein Heimrennen in Mexiko. Für Sergio sind also sehr spannende Zeiten angebrochen.“

Nico Hülkenberg hatte seinen Vertrag bei Force India bereits vor wenigen Wochen verlängert.

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Nico Hülkenberg , Sergio Perez
Artikelsorte News