Formel 1 2017

Formel 1 2017: "Ferrari ist bärenstark", glaubt Red Bull Racing

In den Augen von Red-Bull-Berater Helmut Marko zählt Ferrari in der Formel-1-Saison 2017 zu den großen Favoriten.

Die Wintertests in Barcelona hätten schließlich gezeigt, dass mit dem italienischen Traditionsteam zu rechnen sei. Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel hatten mit dem SF70H gleich mehrere Bestzeiten erzielt und auch die schnellste Runde der Formel 1 2017 hingelegt.

"Wenn das Rennen in 2 Wochen in Barcelona stattfinden würde, dann wäre Ferrari sicher ganz vorn", meint Marko im Gespräch auf Servus TV.

"Ferrari ist bärenstark und zuverlässig. Das ist der Unterschied zum vergangenen Jahr."

"Und was mich bedenklich stimmt: Ich kenne Vettel sehr gut. Er hat provokativ bei seiner schnellsten Runde vor Start und Ziel gelupft. Das kriegt ja jeder mit."

"Wenn du so was machst, dann ist das Selbstbewusstsein – und das Wissen, was noch in dem Auto steckt – sehr, sehr groß."

Allerdings, so sagt Marko, habe noch niemand seine Karten "richtig aufgedeckt".

"Fährst du mit 10 Kilogramm weniger Sprit, gewinnst du etwa 3,5 Zehntel dazu. Die Motoreinstellung variiert. Das kann bis zu 1 Sekunde bringen – oder auch nicht. Es liegt also vieles im Dunkeln", erklärt der Red-Bull-Berater.

Mehrere Beobachter attestieren den 3 Topteams Ferrari, Mercedes und Red Bull Racing aber einen nicht unerheblichen Vorsprung auf die Konkurrenz.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Kimi Räikkönen , Sebastian Vettel
Teams Ferrari
Artikelsorte News
Tags barcelona, formel 1, helmut marko, prognose, testfahrt
Topic Formel 1 2017