Formel 1 2017 in Shanghai: 2. Training ersatzlos gestrichen

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 2017 in Shanghai: 2. Training ersatzlos gestrichen
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
07.04.2017, 07:23

Das Wetter spielt nicht mit: Das 2. Training zum Großen Preis von China in Shanghai, dem 2. Rennen der Formel-1-Saison 2017, wurde ersatzlos gestrichen.

Romain Grosjean, Haas F1 Team VF-17
Valtteri Bottas, Mercedes AMG
Lance Stroll, Williams
Schuhe von Sergio Perez, Force India
Teamchef Günther Steiner, Haas F1 Team

Dies geht auf einen besonderen Umstand zurück, der auch schon das 1. Training beeinflusst hatte: Aufgrund von Regen und Smog in Shanghai wäre der Rettungshubschrauber der Formel 1 nicht dazu in der Lage gewesen, seinen Bestimmungsort anzufliegen. Aus Sicherheitsgründen blieb der Helikopter am Boden – und die Formel 1 in der Boxengasse.

Der Beginn des auf 90 Minuten angesetzten 2. Trainings wurde zunächst verschoben, die Einheit selbst aber nicht verlegt. Und so tickte die Uhr ungenutzt herunter.

Im 1. Training hatte Max Verstappen (Red Bull Racing) auf Intermediates in 1:50,491 Minuten die Bestzeit erzielt.

Ausführliche Informationen zum Trainingsauftakt beim Großen Preis von China in Shanghai finden Sie in unserer Chronologie.

Nächster Formel 1 Artikel
Formel 1 2018: Malaysia verliert Grand Prix, Deutschland gibt Comeback

Vorheriger Artikel

Formel 1 2018: Malaysia verliert Grand Prix, Deutschland gibt Comeback

Nächster Artikel

Sauber bleibt beim Ferrari-F1-Motor von 2016

Sauber bleibt beim Ferrari-F1-Motor von 2016
Kommentare laden