Formel 1 2017
Topic

Formel 1 2017

Formel 1 2017: Mercedes präsentiert den neuen W08

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 2017: Mercedes präsentiert den neuen W08
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
23.02.2017, 11:18

Die Formel-1-Weltmeister von Mercedes haben den neuen W08 für die Formel-1-Saison 2017 vorgestellt. Lewis Hamilton und der neue Silberpfeil-Fahrer Valtteri Bottas enthüllten das Fahrzeug in Silverstone.

Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid
Der Mercedes F1 W08 Hybrid wird lackiert
Der Mercedes F1 W08 Hybrid wird lackiert
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08 Hybrid

Hamilton führte das Fahrzeug in Silverstone direkt auf die Strecke. Mercedes nutzt einen sogenannten Filmtag, um einen Shakedown über 100 Kilometer mit dem Neuwagen zu absolvieren. Pro Team stehen jedes Jahr 2 solcher Filmtage zur Verfügung.

Erste Bilder vom Neuwagen hatte Mercedes bereits am Tag vor der Präsentation veröffentlicht. Dort war bereits eine Nase ohne Zapfen zu erkennen – also ein vermeintlich "schöneres" Design im Vergleich zu allen bisher vorgestellten Fahrzeugen der Formel-1-Saison 2017.

Der W08 ist das 8. Mercedes-Werksauto seit dem Einstieg zur Formel-1-Saison 2010. Mit den Vorgängermodellen W05, W06 und W07 hat die deutsche Marke seit der Formel-1-Saison 2014 jeweils beide WM-Titel erzielt.

Die Bilanz ist beeindruckend: Seit 2010 bringt es Mercedes in der Formel 1 auf 55 Siege aus 136 Rennen. In der Formel-1-Saison 2016 gewann das Team gar 19 von 21 Grands Prix.

Seit Beginn der modernen Turbomotor-Ära in der Formel-1-Saison 2014 hat Mercedes nur 8 Rennen nicht für sich entschieden.

Daran will das Silberpfeil-Team mit dem neuen W08 anknüpfen.

 

Allerdings mussten Mercedes-Sportchef Toto Wolff und Teamoberhaupt Niki Lauda in der Winterpause vor der Formel-1-Saison 2017 personell umplanen: Weltmeister Nico Rosberg verkündete unmittelbar nach dem Titelgewinn seinen sofortigen Rücktritt.

Als Ersatz für den Deutschen kaufte Mercedes den erfahrenen Formel-1-Piloten Valtteri Bottas aus dessen Vertrag mit Williams heraus. Der Finne bestreitet die Formel-1-Saison 2017 an der Seite von Hamilton, der bereits seit 2013 für das Mercedes-Werksteam antritt.

Nächster Formel 1 Artikel
Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton: "DRS ist eine Notlösung"

Vorheriger Artikel

Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton: "DRS ist eine Notlösung"

Nächster Artikel

Formel 1 2017: Ferrari SF16-H und SF70H im Vergleich

Formel 1 2017: Ferrari SF16-H und SF70H im Vergleich
Kommentare laden