Formel 1 2017
Topic

Formel 1 2017

Formel 1 2017: Sauber stellt C36-Ferrari vor

Das Sauber-Team aus der Schweiz hat den neuen C36-Ferrari von Marcus Ericsson und Pascal Wehrlein für den Einsatz in der Formel-1-Saison 2017 präsentiert.

Formel 1 2017: Sauber stellt C36-Ferrari vor
Sauber C36
Sauber C36
Sauber C36: Frontpartie
Sauber C36: Heckpartie

Das Fahrzeug verändert zur Formel-1-Saison 2017 leicht seine Farben: Gelb ist gewichen, dafür gibt es viel Blau, Weiß und etwas Gold. Damit will Sauber seine Jubiläumssaison in der Formel 1 feiern.

Sauber startet bereits seit 1993 in der Formel 1. Der C36 ist das 20. Formel-1-Auto des Rennstalls aus Hinwil.

Die Mannschaft von Peter Sauber firmierte von 2006 bis 2009 als BMW-Werksteam und ging ab 2009 wieder als Privatteam Sauber an den Start.

Das beste Ergebnis des Teams datiert aus der Formel-1-Saison 2001, als Sauber mit Nick Heidfeld und Kimi Räikkönen den 4. Platz in der Konstrukteurswertung erzielte. Mit nur 2 Punkten belegte Sauber in der Formel-1-Saison 2016 den 10. Platz.

Felipe Nasr hat das Team im Anschluss an die vergangene Saison verlassen. Ericsson blieb als Fahrer an Bord, Mercedes-Junior Pascal Wehrlein stieß neu dazu.

geteilte inhalte
kommentare
DTM-Fahrer Paul di Resta bleibt F1-Ersatzfahrer bei Williams

Vorheriger Artikel

DTM-Fahrer Paul di Resta bleibt F1-Ersatzfahrer bei Williams

Nächster Artikel

Fotostrecke: Alle Formel-1-Autos von Sauber seit 1993

Fotostrecke: Alle Formel-1-Autos von Sauber seit 1993
Kommentare laden