Formel 1 2018: Toro Rosso zeigt erstes Foto vom STR13

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 2018: Toro Rosso zeigt erstes Foto vom STR13
Heiko Stritzke
Autor: Heiko Stritzke
21.02.2018, 16:46

Nach einem Foto-Leak veröffentlicht Toro Rosso ein eigenes Bild des neuen Boliden für die Formel-1-Saison 2018 mit Honda-Motor.

Deutlich früher als geplant hat Toro Rosso ein erstes Foto des STR13-Honda an die Öffentlichkeit getragen. Während Filmtestfahrten auf dem verregneten Misano World Circuit Marco Simoncelli gelangte über die sozialen Medien ein Bild an die Öffentlichkeit, das den neuen Boliden für Pierre Gasly und Brendon Hartley von der Tribüne aus gezeigt hat.

 

Toro Rosso hat daraufhin reagiert und selbst ein eigenes Foto des neuen Boliden über Twitter veröffentlicht. Der weiterhin dunkelblau gehaltene Bolide weist wie der Sauber C37 einen zusätzlichen kleinen Flügel auf dem Halo-Bügel auf. Letzterer ist in der Formel 1 2018 obligatorisch. Aerodynamisch wichtige Teile wie die Seitenkästen werden auf dem Bild clever vom Vorderreifen und Teilen der Vorderradaufhängung bedeckt.

 

Toro Rosso ist damit das jüngste Team, das unplanmäßig Bilder seines neuen Boliden in die Welt setzt. Bereits bei den beiden Präsentationen am Dienstag von Sauber und Renault war es zu Pannen gekommen. In beiden gelangten Bilder des neuen Boliden über die sozialen Medien früher an die Öffentlichkeit, als es das jeweilige Team eigentlich wollte.

Toro Rosso wird seinen Boliden offiziell erst am kommenden Montag, den 26. Februar, präsentieren. Der STR13 mit Honda-Motor wird am Morgen vor Beginn der offiziellen Formel-1-Testfahrten in Barcelona der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Neben Toro Rosso absolvierte auch Sauber heute seinen Shakedown auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya. Die Schweizer hatten beim Wetter deutlich mehr Glück.

Nächster Formel 1 Artikel

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Teams Toro Rosso
Urheber Heiko Stritzke
Artikelsorte News