Formel 1 2018: Zak Brown verspricht Fans neues TV-Erlebnis

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 2018: Zak Brown verspricht Fans neues TV-Erlebnis
Autor: Norman Fischer
Co-Autor: Jonathan Noble
11.01.2018, 13:08

McLaren-Boss Zak Brown kündigt Änderungen bei der Präsentationsweise der TV-Übertragungen der Formel 1 an und glaubt so, jüngeres Publikum zu bekommen

Formel-1-Fans können sich 2018 wohl auf eine neue Art Fernseherlebnis einstellen. Liberty Media möchte die Art der Präsentation in der anstehenden Saison überarbeiten, um Fans vor den Bildschirmen mehr bieten zu können. Marketingchef Sean Bratches hat sich vor Weihnachten bereits mit den Teams getroffen, um mögliche Ideen für die Zukunft zu besprechen.

McLaren-Boss Zak Brown zeigt sich begeistert von den Vorschlägen und hält die Neuerungen für großartig, wie er gegenüber 'Motorsport.com' meint: "Die großen Änderungen von 2018 werden auf der medialen Seite stattfinden und die Formel 1 auf eine Art und Weise präsentieren, wie sie noch nie präsentiert wurde", kündigt er an.

Nachdem man in der vergangenen Saison testweise vor allem auf digitale Inhalte gesetzt hat, kommen laut Brown in diesem eine neue Formel-1-App oder Streaming-Plattformen hinzu, zudem hat man sich die Dienste von David Hill gesichert - laut dem McLaren-Boss "einer der größten TV-Sport-Innovatoren" -, der sich um Grafiken und die Art der Übertragung kümmern wird.

"Man wird große Unterschiede bei der Übertragung, bei den Grafiken und beim Storytelling sehen", verspricht Brown. Auch für die Fans vor Ort möchte man auf den bisherigen Aktionen aufbauen und die Fans noch näher an die Teams bringen. "Das alles wird uns ein jüngeres und größeres Publikum bescheren", so der Amerikaner.

Nächster Formel 1 Artikel
Keine Formel-1-Kultur: Brown vergleicht Honda-Debakel mit Jaguar

Previous article

Keine Formel-1-Kultur: Brown vergleicht Honda-Debakel mit Jaguar

Next article

Nachwuchspilotin überzeugt: Frauen schaffen Formel 1 "easy"

Nachwuchspilotin überzeugt: Frauen schaffen Formel 1 "easy"

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Urheber Norman Fischer
Artikelsorte News