Formel 1 in Abu Dhabi: Nico Rosberg wird TV-Experte bei RTL

Genau ein Jahr nach seinem großen Triumph wird Ex-Weltmeister Nico Rosberg in Abu Dhabi RTL-Experte: Wann der zurückgetretene Rennfahrer im Einsatz sein wird.

Ex-Weltmeister Nico Rosberg gibt in Abu Dhabi ein Formel-1-Comeback: Der 32-Jährige wird ein Jahr seinem Titelgewinn RTL bei der Übertragung des Grand-Prix-Wochenendes auf dem Yas Marina Circuit als Experte unterstützen. Der ehemalige Mercedes-Pilot wird Moderator Florian König vor dem Qualifying und vor dem Rennen mit Informationen und Analysen versorgen, außerdem sind während der Pole-Jagd und beim Kampf um den Sieg Live-Schaltungen zu Rosberg geplant. Auch in der TV-Kabine soll Rosberg bei Heiko Wasser und Christian Danner als Gast auftreten.

"Wir freuen uns, dass uns Nico Rosberg für das Finale in Abu Dhabi zugesagt hat", erklärt RTL-Sportchef Manfred Loppe. "Seine Analysen und Einschätzungen zur zu Ende gehende Saison werden für alle Formel-1-Fans ganz sicher von besonderem Interesse sein."

Rosberg, der das Jahr nach dem Rücktritt nutzte, um sich von neuen Ideen und Projekten inspirieren zu lassen, ist nicht das erste Mal in dieser Saison als Experte für eine TV-Station im Einsatz: Beim Grand Prix von Japan in Suzuka war der ehemalige Mercedes-Pilot für Sky aktiv und erhielt positive Rückmeldungen.

Noch ist aber nicht geklärt, ob es überhaupt die Perspektive für weitere RTL-Einsätze geben wird: Der Vertrag des Kölner Privatsenders mit der Formel 1 läuft Ende 2017 aus und wurde noch nicht verlängert. Das gleiche gilt übrigens auch für den deutschen Sky-Vertrag.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung Abu Dhabi
Rennstrecke Yas Marina Circuit
Fahrer Nico Rosberg
Artikelsorte News
Tags abu dhabi, rtl, tv-experte