Formel-1-Fiesta: 138.500 Fans bejubeln Perez-Podium in Mexiko

Wie viele Zuschauer beim Mexiko-Grand-Prix 2021 in Mexiko-Stadt wirklich vor Ort waren und welchen Eindruck dieses Formel-1-Publikum auf Sergio Perez gemacht hat

Formel-1-Fiesta: 138.500 Fans bejubeln Perez-Podium in Mexiko

"Checo, Checo, Checo!" Noch lange nach Rennende waren die Rufe der Zuschauer im Foro Sol am Autodromo Hermanos Rodriguez nicht verstummt. Sie hatten Historisches erlebt: Erstmals war ein aus Mexiko stammender Rennfahrer beim Mexiko-Grand-Prix der Formel 1 in Führung gegangen und ebenso erstmals nahm ein Mexikaner nach dem Rennen an der Siegerehrung teil: Sergio Perez.

Ihn hatte die Kulisse von 138.500 Fans am Sonntag ständig angefeuert und seine Aufholjagd im Duell mit Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton lautstark begleitet. Perez selbst zeigte sich anschließend überwältigt von dieser Unterstützung: "Es ist unglaublich. All diese Fans haben mir zugejubelt. Ich konnte sie sogar hören, als ich vorbeifuhr!"

Die Rückendeckung durch die Fans sei "gigantisch" für ihn gewesen. Deshalb, so Perez, habe das Publikum auch allen Grund dazu, das Ergebnis gemeinsam mit ihm zu feiern: "Wir genießen das und machen jetzt richtig Party", sagte Perez in die Mikrofone der Formel 1.

 

Tatsächlich blieben nach dem Rennen rund 50.000 Personen vor Ort, um im Stadionkomplex der Rennstrecke einem Konzert mit DJ Kygo beizuwohnen.

Über das gesamte Wochenende zählten die Veranstalter 372.000 Tribünen-Zuschauer, wobei wie üblich jeder Fan jeden Tag einzeln registriert wurde. Sprich: Wer an allen drei Fahrtagen da war, ging auch drei Mal in die Statistik mit ein.

Bereits am Freitag waren die Tribünen am Autodromo Hermanos Rodriguez gut gefüllt gewesen. Das wusste Perez ebenfalls zu honorieren: "Ihr seid die besten Fans", sagte er ans Publikum gerichtet, "und das wart ihr nicht nur am Sonntag."

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
"Ich habe alles gegeben": Perez' Jagd auf Hamilton hält Mexiko in Atem
Vorheriger Artikel

"Ich habe alles gegeben": Perez' Jagd auf Hamilton hält Mexiko in Atem

Nächster Artikel

Pierre Gasly nach P4: "Es war das perfektes Wochenende"

Pierre Gasly nach P4: "Es war das perfektes Wochenende"
Kommentare laden