Formel 1 Hockenheim 2018: Vettel crasht in Führung liegend!

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 Hockenheim 2018: Vettel crasht in Führung liegend!
Autor: Markus Lüttgens
22.07.2018, 14:33

Auf regennasser Fahrbahn fliegt Sebastian Vettel beim Deutschland-Grand-Prix in Führung liegend ab und verspielt damit ein fast schon sicheren Heimsieg

Der Traum vom Heimsieg beim Großen Preis von Deutschland der Formel 1 auf dem Hockenheimring ist für Sebastian Vettel (Ferrari) am Sonntag geplatzt. In Runde 52 rutschte Vettel in Führung liegend auf regennasser Strecke in der Sachskurve vor der Strecke, schlug in die Reifenstapel ein konnte nicht mehr weiterfahren.

"Verdammt, tut mir leid Jungs", entschuldigte sich Vettel mit tränenerstickter Stimme nach dem Unfall am Boxenfunk bei seiner Mannschaft. Vorher hatte er aus Ärger mit den Fäusten auf das Lenkrad geschlagen. Bei stärker werdenden Regen war die Strecke zum Zeitpunkt von Vettels Unfall sehr rutschig.

Nach dem Ausfall von Vettel kam das Safety-Car auf die Strecke. Nach den Boxenstopps einiger Fahrer führt nach 56 von 67 Runden Lewis Hamilton vor Valtteri Bottas (beide Mercedes) und Kimi Räikkönen (Ferrari).

Nächster Formel 1 Artikel
Formel 1 Hockenheim 2018: Das Rennen im Formel-1-Liveticker

Vorheriger Artikel

Formel 1 Hockenheim 2018: Das Rennen im Formel-1-Liveticker

Nächster Artikel

Formel 1 Hockenheim 2018: Hamilton nutzt Vettel-Drama aus!

Formel 1 Hockenheim 2018: Hamilton nutzt Vettel-Drama aus!
Load comments

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Hockenheim
Subevent Rennen
Fahrer Sebastian Vettel Jetzt einkaufen
Urheber Markus Lüttgens
Artikelsorte News