Formel 1 in Sepang: Mercedes im Training 1 Sekunde vor Ferrari

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 in Sepang: Mercedes im Training 1 Sekunde vor Ferrari
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
30.09.2016, 03:31

Beim Trainingsauftakt der Formel 1 zum Großen Preis von Malaysia in Sepang hat Mercedes mit Nico Rosberg wieder einmal das Tempo vorgegeben.

Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1
Nach Brand in der Boxengasse: das Auto von Kevin Magnussen, Renault Sport F1 Team RS16
Nach Brand in der Boxengasse: das Auto von Kevin Magnussen, Renault Sport F1 Team RS16
Kimi Räikkönen, Ferrari SF16-H

Rosberg umrundete den modifizierten Kurs bei Kuala Lumpur in 1:35,227 Minuten und verwies damit seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton um gut 0,5 Sekunden auf Position 2. Mit einem Rückstand von bereits über 1 Sekunde folgte das Ferrari-Duo Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel auf den Rängen 3 und 4.

Platz 5 ging an Fernando Alonso im mit einer komplett neuen Antriebseinheit ausgestatteten McLaren-Honda vor dem Red-Bull-Gespann Daniel Ricciardo und Max Verstappen sowie Nico Hülkenberg (Force India).

Pascal Wehrlein (Manor), der 4. Deutsche im Feld, kam in 1:40,627 Minuten nicht über den 21. Platz hinaus.

Das komplette Trainingsergebnis finden Sie hier.

Ein Brand am Fahrzeug von Renault-Pilot Kevin Magnussen hatte für eine Unterbrechung des Trainings gesorgt.

Nächster Artikel
Mercedes plant neuen Supersportwagen mit aktuellem Formel-1-Antrieb

Vorheriger Artikel

Mercedes plant neuen Supersportwagen mit aktuellem Formel-1-Antrieb

Nächster Artikel

Ursachenforschung bei Renault: Fehlerhafte Benzinentlüftung schuld am Brand?

Ursachenforschung bei Renault: Fehlerhafte Benzinentlüftung schuld am Brand?
Kommentare laden