Formel 1
Formel 1
19 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Rennen in
02 Stunden
:
29 Minuten
:
17 Sekunden
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
11 Tagen
Details anzeigen:
Formel-1-Technik mit Giorgio Piola
Topic

Formel-1-Technik mit Giorgio Piola

Formel-1-Technik 2019: Red Bulls innovative Vorderradaufhängung

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Technik 2019: Red Bulls innovative Vorderradaufhängung
Autor:
04.05.2019, 10:55

Red Bull setzt 2019 auf eine innovative Vorderradaufhängung - Die Illustration von Giorgio Piola veranschaulicht diese - Gary Anderson erklärt möglichen Sinn

Red Bull fährt in der Formel-1-Saison 2019 mit einer Vorderradaufhängung mit zwei separaten Elementen. Diese ersetzen den konventionellen einfachen Querlenker. Die Zeichnung von Giorgio Piola veranschaulicht Red Bulls Aufhängung im Vergleich zu einem konventionellen Layout, das im Kreis dargestellt ist.

"Für dieses Design kann es zwei oder drei Gründe geben", sagt Technikexperte Gary Anderson und erklärt: "Es könnte sich um eine Multi-Link-Aufhängung handeln, bei der alle Verbindungen unabhängig voneinander sind." Diese besondere Aufhängung könne verwendet werden, "um die Winkel der Achsschenkelbolzen zu verändern."

Anderson vermutet, dass es Red Bull darum geht, den Radsturz dadurch zu verringern, "um die Auflagefläche der Reifen in langsamen Kurven zu vergrößern." Toyota experimentierte in der Vergangenheit ebenfalls mit einem Multi-Link-Design. Allerdings ging es dabei um die Hinterradaufhängung.

Mit Bildmaterial von Giorgio Piola.

Baku-Promoter versichert: Williams bekommt Schaden "vollständig erstattet"

Vorheriger Artikel

Baku-Promoter versichert: Williams bekommt Schaden "vollständig erstattet"

Nächster Artikel

David Coulthard: So teuer war sein kurioser Crash 1995 in Adelaide wirklich

David Coulthard: So teuer war sein kurioser Crash 1995 in Adelaide wirklich
Kommentare laden