Formel-1-Technik mit Giorgio Piola
Topic

Formel-1-Technik mit Giorgio Piola

Formel-1-Technik: Der neue Frontflügel von Mercedes optimiert den Luftfluss

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Technik: Der neue Frontflügel von Mercedes optimiert den Luftfluss
Giorgio Piola
Autor: Giorgio Piola
Co-Autor: Matt Somerfield
Übersetzung: André Wiegold
29.04.2016, 17:43

Mercedes setzt für den Großen Preis von Mercedes einen modifizierten Frontflügel ein, um die Aerodynamik zu optimieren. Ziel ist es damit, eine Leistungssteigerung zu erhalten.

Das Team hat die Endplatten des Frontflügels verändert, um den Luftfluss zu den Vorderreifen zu verändern. Dafür wurden in die am hinteren Ende der Platte Kerben geschnitten. Durch die Änderungen soll der vordere Anpressdruck optimiert und die Leistung gesteigert werden.

Desweiteren unterstützten die in die Nähe der Kerben befindlichen kleinen Flügel die Wirkung der modifizierten Endplatten.

Nächster Artikel
Formel-1-Technik: Neue Luftführung an den Seitenkästen des McLaren MP4-31

Vorheriger Artikel

Formel-1-Technik: Neue Luftführung an den Seitenkästen des McLaren MP4-31

Nächster Artikel

Benzinlimit in der Formel 1 wird für 2017 angehoben

Benzinlimit in der Formel 1 wird für 2017 angehoben
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event GP Russland
Ort Sochi Autodrom
Teams Mercedes Jetzt einkaufen
Urheber Giorgio Piola
Artikelsorte Analyse