Formel-1-Technik mit Giorgio Piola
Topic

Formel-1-Technik mit Giorgio Piola

Formel-1-Technik: McLaren modifiziert Frontflügel für bessere Aerodynamik

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Technik: McLaren modifiziert Frontflügel für bessere Aerodynamik
Giorgio Piola
Autor: Giorgio Piola
Co-Autor: Matt Somerfield
Übersetzung: André Wiegold
29.04.2016, 11:29

Für den Großen Preis von Russland hat McLaren Änderungen am Frontflügel vorgenommen. Eine zusätzliche vertikale Flosse ist auf der Hauptkaskade montiert.

Die Flosse, die in Grün hervorgehoben ist, optimiert den Luftfluss, der auf die Vorderreifen trifft.

Es scheint, als wäre auch die innere Endplatte des Flügels verändert worden. McLaren hat die obere Ecke abgeschrägt, damit mehr Luft durch die Kaskade fließt.   

McLaren MP4-31 old front wing detail

McLaren MP4-31: Der alte Frontflügel

Foto von: Giorgio Piola

Nächster Artikel
Formel-1-Technik: Ferrari mit neuem Fronflügel in Russland

Vorheriger Artikel

Formel-1-Technik: Ferrari mit neuem Fronflügel in Russland

Nächster Artikel

Formel 1 in Sochi: Lewis Hamilton mit Bestzeit im zweiten Training

Formel 1 in Sochi: Lewis Hamilton mit Bestzeit im zweiten Training
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event GP Russland
Ort Sochi Autodrom
Teams McLaren Jetzt einkaufen
Urheber Giorgio Piola
Artikelsorte Analyse