Formel 1
Formel 1
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
8 Tagen
Details anzeigen:

Formel-1-TV-Quoten 2019: Die Übersicht von RTL, Sky und ORF

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-TV-Quoten 2019: Die Übersicht von RTL, Sky und ORF
Autor:
04.11.2019, 19:47

Die TV-Quoten der Formel 1 2019 in der Übersicht: Wie sich RTL, Sky Deutschland und ORF schlagen

Wer die Formel 1 2019 in Deutschland verfolgen möchte, der hat mehrere Möglichkeiten. Die beliebteste: Er schaut die Rennen bei RTL, wo er die Königsklasse seit mehr als zwei Jahrzehnten live und kostenlos ins Haus geliefert bekommt, dafür allerdings Werbung in Kauf nehmen muss.

Ohne Werbeunterbrechung gibt es die Formel 1 nur kostenpflichtig zu sehen. Dafür benötigt man entweder ein Abo von Sky Deutschland, die seit diesem Jahr wieder alle Sessions übertragen, oder ein Abo von F1TV Pro.

In Österreich greift der geneigte Formel-1-Zuschauer auf das ORF zurück, wenn er sich kein F1TV-Abo leisten möchte.

Unsere Übersicht zeigt dir zu jedem einzelnen Rennen 2019 die TV-Quoten von RTL, Sky Deutschland und ORF, inklusive Marktanteil.

Dazu bekommst du einen Vergleich zum Vorjahr und kannst anhand der Farben Rot und Grün direkt sehen, ob sich die Werte gegenüber 2018 verbessert (grün) oder verschlechtert (rot) haben.

Mit einem Klick auf die Länder bekommst du zudem weitere Informationen von unserem Schwesterportal Motorsport-Total.com.

  RTL Sky Deutschland ORF
Quote MA Ø Quote MA Ø Quote MA Ø
Australia Australien
Melbourne
2019 1,63 Mio 31,6% 370.000 7,2% 224.000 48%
2018 2,58 Mio 42,3% - - 251.000 50%
Bahrain Bahrain
Sachir
2019 4,82 Mio 24,2% 430.000 2,2% 560.000 36%
2018 4,72 Mio 27,6% - - 528.000 34%
China China
Schanghai
2019 3,06 Mio 33,0% 460.000 5,0% 404.000 49%
2018 4,28 Mio 44,2% - - 409.000 50%
Azerbaijan Aserbaidschan
Baku
2019 4,33 Mio 25,3% 420.000 2,5% 601.000 40%
2018 5,09 Mio 36,5% - - 387.000 41%
Spain Spanien
Barcelona
2019 3,68 Mio 25,0% 330.000 2,0% 583.000 39%
2018 4,73 Mio 31,9% - - 402.000 38%
Monaco Monaco
Monte-Carlo
2019 4,25 Mio 28,7% 410.000 2,8% 587.000 45%
2018 5,21 Mio 35,3% - - 567.000 44%
Canada Kanada
Montreal
2019 4,08 Mio 13,6% 460.000 1,7% 545.000 23%
2018 5,71 Mio 18,3% - - 624.000 21%
France Frankreich
Le Castellet
2019 3,41 Mio 25,5% 350.000 2,7% 466.000 33%
2018 4,15 Mio 21,1% - - 625.000 38%
Austria Österreich
Spielberg
2019 4,36 Mio 28,6% 420.000 2,7% 672.000 47%
2018 3,91 Mio 26,6% - - 580.000 44%
United Kingdom Großbritannien
Silverstone
2019 4,61 Mio 28,0% 370.000 2,3% 573.000 37%
2018 5,06 Mio 35,5% - - 542.000 42%
Germany Deutschland
Hockenheim
2019 5,37 Mio 32,5% 430.000 2,6% 679.000 42%
2018 6,12 Mio 38,2% - - 680.000 43%
Hungary Ungarn
Budapest
2019 4,17 Mio 29,7% 470.000 3,4% 543.000 42%
2018 5,49 Mio 36,0% - - 579.000 47%
Belgium Belgien
Spa-Francorchamps
2019 4,53 Mio 29,2 % 550.000 3,6% 566.000 40%
2018 4,97 Mio 32,4% - - 598.000 38%
Italy Italien
Monza
2019 5,26 Mio 32,3% 450.000 2,8% 652.000 39%
2018 5,02 Mio 31,1% - - 648.000 41%
Singapore Singapur
Singapur
2019 3,96 Mio 29,9% 440.000 3,3% 511.000 38%
2018 4,56 Mio 33,2% - - 411.000 35%
Russian Federation Russland
Sotschi
2019 4,39 Mio 26,9% 490.000 3,0% 449.000 38%
2018 3,68 Mio 26,7% - - 367.000 32%
Japan Japan
Suzuka
2019 2,03 Mio 34,6% 260.000 4,4% 259.000 48%
2018 1,95 Mio 33,1% - - 248.000 46%
Mexico Mexiko
Mexiko-Stadt
2019 4,71 Mio 13,6% 640.000 1,9% 637.000 19%
2018 4,34 Mio 12,1% - - 616.000 18%
United States USA
Austin
2019 3,23 Mio 8,9% 340.000 0,9% 628.000 18%
2018 4,29 Mio 12,2% - - 605.000 18%
Brazil Brasilien
Sao Paulo
2019 5,01 Mio 17,3% 560.000 2,0% 595.000 22%
2018 4,43 Mio 16,7% - - 577.000 22%
United Arab Emirates VAE
Abu Dhabi
2019            
2018 4,23 Mio 24,5% - - 578.000 36%

 

Robert Kubica: Williams in Austin "schlechter als schlecht"

Vorheriger Artikel

Robert Kubica: Williams in Austin "schlechter als schlecht"

Nächster Artikel

Valtteri Bottas klagt über Einjahresverträge: "Nicht frei im Kopf"

Valtteri Bottas klagt über Einjahresverträge: "Nicht frei im Kopf"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Urheber Norman Fischer