Formel-1-Wetter China 2019: Sonne ja, aber kein Sommer beim Rennen

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Wetter China 2019: Sonne ja, aber kein Sommer beim Rennen
Autor:
13.04.2019, 15:01

Die Formel-1-Piloten erwartet beim 1.000. Grand Prix in China ein trockenes Rennen - Temperaturen bei maximal 20 Grad Celsius

Aktuell sieht es nach einem trockenen Formel-1-Rennen in China aus. Für Sonntag sind keine Niederschläge in Schanghai angekündigt. Laut Kachelmannwetter liegt die Regenwahrscheinlichkeit für die Session bei null Prozent.

Die Höchsttemperatur am Sonntag beträgt laut den aktuellen Vorhersagen nur rund 20 Grad. Erreicht wird sie am gegen Mittag, zum Rennstart sollen rund 18 Grad herrschen.

Allerdings könnte der Wind zum großen Thema werden. Schon im Qualifying sorgte er bei einigen Piloten für Probleme, am Sonntag sollen Böen bis 45 km/h wehen.

Grad. Im Laufe des Wochenendes steigen die Temperaturen von Tag zu Tag leicht an.

Der Grand Prix von China in Schanghai startet am Sonntag um 8:10 Uhr deutscher Zeit. In unserem Formel-1-TV-Guide erfahren Sie, wann RTL, Sky, ORF und SRF in die Vorberichte einsteigen. Mit unserem Paddock-Live-Ticker sind Sie jeden Tag hautnah am Geschehen dabei.

Mit Bildmaterial von LAT.

Williams-Piloten hadern: Aufwärm-Trick geht nach hinten los

Vorheriger Artikel

Williams-Piloten hadern: Aufwärm-Trick geht nach hinten los

Nächster Artikel

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Schanghai
Urheber Ruben Zimmermann
Hier verpasst Du keine wichtige News