präsentiert von:

Formel-1-Wetter Monza: Die aktuelle Prognose für das Rennen

Update mit aktuellen Prognosen: So wird das Wetter beim achten Saisonlauf der Formel 1 2020, dem Grand Prix von Italien in Monza

Formel-1-Wetter Monza: Die aktuelle Prognose für das Rennen

Regen war angekündigt für das achte Rennwochenende der Formel-1-Saison 2020. Doch die aktuellen Wetterprognosen zum Italien-Grand-Prix in Monza sprechen eine deutliche Sprache: Mit Niederschlägen ist zur Rennzeit nicht zu rechnen.

Hatten die Wetterdienste zu Wochenbeginn noch eine hohe Regenwahrscheinlichkeit ab 15:10 Uhr festgestellt, so lautet die Tendenz nun: Schauer oder sogar Gewitter werden kommen, aber frühestens am Sonntagabend oder gar erst in der Nacht zum Montag. Die Formel 1 betrifft das angekündigte Schlechtwetter also nicht mehr.

Wie also wird das Wetter für den Grand Prix? Trocken! Und heiß: Erwartet werden erneut Temperaturen bis 28 Grad Celsius. Damit läge der Rennsonntag auf einem Niveau mit den bisherigen Fahrtagen in Monza.

Allerdings schieben sich am Sonntag im Direktvergleich zu Freitag und Samstag wohl mehr und mehr Wolken vor die Sonne, Tendenz zunehmend auch in der Rennzeit. Aber: Regen bringen diese Wolken am Nachmittag noch nicht mit.

Erneut gibt es nur leichte Winde: Sie wehen im Mittel mit bis acht km/h aus südöstlicher Richtung zur Strecke. Das könnte Rückenwind auf der Zielgeraden und Gegenwind auf der Gegengeraden bedeuten. Einzelne Windstöße sollen bis 28 km/h erreichen.

Achtung: Dieser Artikel wird im Laufe des Wochenendes mehrfach aktualisiert.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
LIVE: Die Formel 1 in Monza verfolgen!

Vorheriger Artikel

LIVE: Die Formel 1 in Monza verfolgen!

Nächster Artikel

Williams: Teamchef-Frage für Mugello noch nicht geklärt

Williams: Teamchef-Frage für Mugello noch nicht geklärt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Monza
Urheber Stefan Ehlen