Formel-1-Wetter Silverstone: Regen im Rennen kein Thema

Update: Wie die Wetterprognose für das vierte Rennen der Formel-1-Saison 2020 in Silverstone ausfällt und ob mit Regen zu rechnen ist

Formel-1-Wetter Silverstone: Regen im Rennen kein Thema

Meistens Sonnenschein und Temperaturen bis 23 Grad Celsius: So hat sich der Samstag beim Großbritannien-Grand-Prix 2020 in Silverstone dargestellt. Und der Sonntag (2. August) verspricht ähnlich freundlich zu werden. Das geht aus der aktuellen Wettervorhersage für das vierte Formel-1-Saisonrennen hervor.

Demnach ist für die Rennzeit ab 15:10 Uhr (MESZ) ab wieder Sonnenschein angekündigt, allerdings nur wenig, bei starker Bewölkung über der englischen Rennstrecke. Erwartet werden Temperaturen bis 22 Grad Celsius für die komplette Dauer des Rennens.

Spannend wird es, wie schon seit Freitag, vor allem bei der Windprognose: Bis 24 km/h stark soll der Wind werden, der mehrheitlich aus Westen über den Grand-Prix-Kurs fegt. Also noch einmal leicht stärker als am Samstag, und mit der Chance auf Rückenwind auf der ehemaligen Zielgeraden.

Vorsicht walten lassen müssen Fahrer und Teams vor einzelnen Windstößen, die laut Vorhersage bis 42 km/h schnell werden können. Eben solche Böen haben an diesem Wochenende bereits diverse Fahrer über die Randsteine hinausfahren lassen.

Immerhin: Regnen soll es nicht. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt zur Rennzeit bei maximal 20 Prozent, mit Schauern ist aber nicht zu rechnen.

Hinweis: Dieser Artikel wird im weiteren Wochenverlauf und am Rennwochenende täglich aktualisiert!

Mit Bildmaterial von LAT.

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 LIVE in Silverstone: Alle Infos für TV / Stream / App / Ticker!

Vorheriger Artikel

Formel 1 LIVE in Silverstone: Alle Infos für TV / Stream / App / Ticker!

Nächster Artikel

Silverstone-Qualifying: Das hat Hamilton besser gemacht als Bottas

Silverstone-Qualifying: Das hat Hamilton besser gemacht als Bottas
Kommentare laden