Formel 1
Formel 1
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
89 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
96 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
110 Tagen
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
124 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
138 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
145 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
159 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
173 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
180 Tagen
R
Le Castellet
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
194 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
201 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
215 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
229 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
257 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
264 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
278 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
285 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
299 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
313 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
320 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
334 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
348 Tagen
Details anzeigen:
Formel 1 2017
Topic

Formel 1 2017

Formel-1-Zukunft: Doch keine Neuigkeiten von Sergio Perez

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Zukunft: Doch keine Neuigkeiten von Sergio Perez
Autor:
Übersetzung: Stefan Ehlen
15.09.2016, 11:40

Sergio Perez kann in Singapur doch noch nichts über seine Formel-1-Zukunft berichten, nachdem er zunächst eine baldige Entscheidung angekündigt hatte.

Sergio Perez, Sahara Force India F1
Sergio Perez, Force India F1 VJM09
Sergio Perez, Sahara Force India F1
Sergio Perez, Sahara Force India F1 VJM09

"Ich hatte gehofft, an diesem Wochenende etwas bekanntgeben zu können. Aber es kam zu Verzögerungen", meint der Mexikaner. "Hoffentlich kann ich vor dem nächsten Rennen sagen, für wen ich 2017 fahren werde."

Perez steht offenbar auf der Wunschliste von Renault und Williams, scheint seine Zukunft aber kurzfristig weiter bei Force India zu sehen, weil er für die Formel-1-Saison 2018 auf ein Cockpit bei Ferrari schielt. Mit einem Verbleib bei Force India würde er sich viele Optionen offenhalten.

Und das klingt so: "Ich habe immer betont, dass ich gern bleibe, wo ich bin."

Esteban Ocon: Mögliche Formel-1-Zukunft kein zusätzlicher Druck

Vorheriger Artikel

Esteban Ocon: Mögliche Formel-1-Zukunft kein zusätzlicher Druck

Nächster Artikel

Felipe Massa wägt Optionen für 2017 ab: "DTM, WEC oder Formel E"

Felipe Massa wägt Optionen für 2017 ab: "DTM, WEC oder Formel E"
Kommentare laden