Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland
Fotostrecke

Fotostrecke: Fahrer mit den meisten "Heimsiegen" in der Formel 1

Welche Fahrer den nationalen Grand Prix ihres Heimatlandes am häufigsten gewonnen haben und weshalb die Statistik manchmal nicht ganz präzise ist

Fotostrecke: Fahrer mit den meisten "Heimsiegen" in der Formel 1

Lewis Hamilton hat es schon wieder geschafft: Beim Großbritannien-Grand-Prix 2024 in Silverstone ist der Mercedes-Fahrer als Erster ins Ziel gekommen, wie einige Male zuvor in den vergangenen Jahren.

Aber wie häufig hat Hamilton eigentlich den Großbritannien-Grand-Prix gewonnen? Und wie häufig war er in Silverstone siegreich?

Diese beiden Fragen zeigen: Hier gibt es einen Unterschied. Denn nicht immer in der Geschichte der Formel 1 tragen Rennstrecken eines Landes auch den nationalen Grand Prix aus.

 

Dazu ein Beispiel aus Italien: Imola und Monza liegen beide auf italienischem Boden, aber nur Monza ist Austragungsort für den Italien-Grand-Prix. In Imola wurde über viele Jahre hinweg der San-Marino-Grand-Prix veranstaltet oder, in der jüngeren Formel-1-Vergangenheit, der Emilia-Romagna-Grand-Prix. Einzig 1980 war Imola einmalig Standort für den Italien-Grand-Prix.

Das bedeutet: Ein Italiener mag in Imola gewinnen, aber das macht ihn für unsere Betrachtungsweise eben nicht zum "Heimsieger", weil der Renntitel ein anderer ist.

Noch deutlicher wird das im Fall des Schweiz-Grand-Prix, der zweimal in Dijon in Frankreich stattfand. Oder natürlich die Luxemburg- und Europa-Grands-Prix auf dem Nürburgring, die in Deutschland gefahren wurden, aber nicht als Deutschland-Grand-Prix galten.

Damit sind wir mittendrin im Thema, denn natürlich taucht auch Michael Schumacher in der Rangliste der erfolgreichsten "Heimsieger" auf. Sein erster Hockenheim-Sieg 1995 im Benetton ist ebenso unvergessen wie sein Fehlen 1999 unmittelbar nach dem Beinbruch in Silverstone - Schumacher grüßte damals nur mittels Video-Botschaft seine Fans im Motodrom am Hockenheimring. Jahre später aber legte "Schumi" nach und gewann für Ferrari mehrmals den Deutschland-Grand-Prix.

In unserer Fotostrecke befindet sich Schumacher in illustrer Gesellschaft anderer (Mehrfach-) Weltmeister, und jeder einzelne davon hat auf seine Art Geschichte geschrieben bei seinem Heimrennen, und das eben in mehreren Kapiteln. Aber seht einfach selbst in unserer neuen Fotostrecke über die erfolgreichsten Formel-1-Fahrer beim Heimrennen!

 

Vorheriger Artikel "Ganz ehrlich" gewonnen: Ist Mercedes jetzt wieder voll da?
Nächster Artikel Formel-1-Liveticker: Erster Experte fordert Perez-Rauswurf, wenn ...

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland