Fotostrecke mit neuen Piloten in neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

geteilte inhalte
kommentare
Fotostrecke mit neuen Piloten in neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Autor: Dominik Sharaf
30.11.2018, 15:22

Bei den Testfahrten in Abu Dhabi gab es einen Vorgeschmack auf die Formel-1-Saison 2019: Charles Leclerc in Rot und Kimi Räikkönen wie einst Ayrton Senna

Fotostrecke
Liste

Charles Leclerc, Ferrari

Charles Leclerc, Ferrari
1/13

Foto: Jerry Andre / Sutton Images

Eines von vielen ungewohnten Outfits bei den Testfahrten in Abu Dhabi, das in der Formel-1-Saison 2019 zur Regel wird: Der frisch gebackene Ferrari-Pilot Charles Leclerc war schon öfters für die Scuderia im Einsatz, darf sich nun aber an seinen neuen Overall gewöhnen ...

Charles Leclerc, Ferrari

Charles Leclerc, Ferrari
2/13

Foto: Jerry Andre / Sutton Images

Esteban Ocon, Mercedes-AMG F1 Test and Reserve Driver

Esteban Ocon, Mercedes-AMG F1 Test and Reserve Driver
3/13

Foto: Jerry Andre / Sutton Images

Esteban Ocons Aufstieg zu Mercedes lief nicht gewünscht, weil er bei den Silberpfeilen 2019 nur eine Reservistenrolle einnimmt. Dennoch trägt er das weiße T-Shirt der Weltmeister-Truppe mit Stolz.

Pierre Gasly, Red Bull Racing

Pierre Gasly, Red Bull Racing
4/13

Foto: Joe Portlock / LAT Images

Pierre Gasly mit Red-Bull-Schriftzug auf dem Bauch zu sehen, sorgt nicht für Verwunderung. Dass es sich um den Dress des A-Teams handelt und nicht um die Toro-Rosso-Klamotten, ist aber einen zweiten Blick wert.

Lance Stroll, Racing Point Force India F1

Lance Stroll, Racing Point Force India F1
5/13

Foto: Mark Sutton / Sutton Images

In charmanter Begleitung und mit lässigem Bart wagt sich Lance Stroll vor die Fotografen. Dass er schon in die Teamkleidung Force Indias schlüpft, geht angesichts der Ähnlichkeit zum Williams-Outfit beinahe unter.

Lance Stroll, Racing Point Force India F1 and Bradley Joyce, Racing Point Force India F1 Race Engineer

Lance Stroll, Racing Point Force India F1 and Bradley Joyce, Racing Point Force India F1 Race Engineer
6/13

Foto: Mark Sutton / Sutton Images

Auch als Stroll noch ohne Vertrag für 2019 war, passte die neue Unterwäsche schon.

Alexander Albon, Scuderia Toro Rosso

Alexander Albon, Scuderia Toro Rosso
7/13

Foto: Mark Sutton / Sutton Images

Gestatten: Alexander Albon. Der britisch-thailändische Nachwuchsmann startet demnächst für Toro Rosso und darf sich schon am Kleiderschrank bedienen.

Kimi Raikkonen, Sauber talks with Simone Resta, Sauber Designer

Kimi Raikkonen, Sauber talks with Simone Resta, Sauber Designer
8/13

Foto: Mark Sutton / Sutton Images

Kimi Räikkönen macht es wie einst Ayrton Senna nach seinem Wechsel von McLaren zu Williams: Bis sein Ferrari-Vertrag am 31. Dezember offiziell ausläuft, testet er in neutralem Weiß für Sauber.

Daniil Kvyat, Scuderia Toro Rosso STR13

Daniil Kvyat, Scuderia Toro Rosso STR13
9/13

Foto: Jerry Andre / Sutton Images

Mit einem auffällig unauffälligem Helm gibt Daniil Kwjat sein Comeback bei Toro Rosso ...

Daniil Kvyat, Scuderia Toro Rosso

Daniil Kvyat, Scuderia Toro Rosso
10/13

Foto: Mark Sutton / Sutton Images

... und auch seine Kleidergröße scheint ein findiger Teammitarbeiter irgendwo auf dem Laptop abgespeichert und ihm eine aktuelle Jacke besorgt zu haben.

Carlos Sainz Jr., McLaren MCL33

Carlos Sainz Jr., McLaren MCL33
11/13

Foto: Mark Sutton / Sutton Images

Carlos Sainz lässt sich noch nicht in McLaren-Klamotten blicken, hat dafür aber ein neues Helmdesign - und das ist mausgrau. Passt irgendwie.

George Russell, Williams Racing

George Russell, Williams Racing
12/13

Foto: Joe Portlock / LAT Images

Auch George Russell steht sein neuer Williams-Zwirn ...

Antonio Giovinazzi, Sauber

Antonio Giovinazzi, Sauber
13/13

Foto: Mark Sutton / Sutton Images

... genau wie Antonio Giovinazzi der Sauber-Dress, den er als Testpilot schon öfters getragen hat.

 

Nächster Artikel
Formel 1 2019: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Vorheriger Artikel

Formel 1 2019: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Kommentare laden