Formel 1 2017
Topic

Formel 1 2017

Fotostrecke: So sehen die Formel-1-Autos 2017 aus!

geteilte inhalte
kommentare
Fotostrecke: So sehen die Formel-1-Autos 2017 aus!
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
25.02.2016, 16:58

Breitere Reifen, größere Flügel, mehr Abtrieb: Die Formel 1 bekommt in der Saison 2017 ein neues Reglement, das das Aussehen der Fahrzeuge verändern wird. Unser Technikexperte Giorgio Piola zeigt auf, wie die neue Generation von Formel-1-Autos aussieht!

Aktuelle Bilder von den Formel-1-Testfahrten in Barcelona finden Sie in unserer umfangreichen Bildergalerie!

Fotostrecke
Liste

Designstudie Formel 1 2017

Designstudie Formel 1 2017
1/7

Foto: : Giorgio Piola

So oder so ähnlich könnte ein Formel-1-Auto in der Saison 2017 aussehen. Warum? Das erklärt unser Technikexperte Giorgio Piola in dieser Fotostrecke anhand seiner anschaulichen Zeichnungen, mit denen er die Fahrzeuge der Saison 2016 mit den künftigen Rennwagen vergleicht...

Formel-1-Vergleich 2016/2017: Frontalansicht

Formel-1-Vergleich 2016/2017: Frontalansicht
2/7

Foto: : Giorgio Piola

In der Frontalansicht ist zu sehen: Die Autos werden breiter. Gleiches gilt für die Reifen und für die Flügel, sowohl vorn als auch hinten. Und: Der Heckflügel wird tiefer gesetzt.

Formel-1-Vergleich 2016/2017: Heckansicht

Formel-1-Vergleich 2016/2017: Heckansicht
3/7

Foto: : Giorgio Piola

In der Heckansicht wird noch einmal aufgezeigt, wie sehr sich der Heckflügel und auch Unterboden sowie Diffusor in ihren Dimensionen verändern. Der Diffusor wird größer, erzeugt also mehr Abtrieb!

Formel-1-Vergleich 2016/2017: Vogelperspektive

Formel-1-Vergleich 2016/2017: Vogelperspektive
4/7

Foto: : Giorgio Piola

Auch von oben lassen sich einige Neuerungen erkennen, wie die Breite der Reifen, des Chassis und der Flügel. Und: Der Frontflügel soll ab 2017 pfeilförmig sein, mit nach hinten gekrümmten Endplatten. Insgesamt werden die neuen Autos wohl auch etwas länger. Und: Die seitlichen Windabweiser vor den Seitenkästen geben ihr Comeback in großem Stil!

Formel-1-Vergleich 2016/2017: Frontalansicht

Formel-1-Vergleich 2016/2017: Frontalansicht
5/7

Foto: : Giorgio Piola

Und hier noch einmal als Direktvergleich der beiden Auto-Generationen. Links die Variante 2017, rechts das aktuelle Formel-1-Fahrzeug.

Formel-1-Vergleich 2016/2017: Heckansicht

Formel-1-Vergleich 2016/2017: Heckansicht
6/7

Foto: : Giorgio Piola

Und hier noch einmal als Direktvergleich der beiden Auto-Generationen. Links die Variante 2017, rechts das aktuelle Formel-1-Fahrzeug.

Formel-1-Vergleich 2016/2017: Vogelperspektive

Formel-1-Vergleich 2016/2017: Vogelperspektive
7/7

Foto: : Giorgio Piola

Und hier noch einmal als Direktvergleich der beiden Auto-Generationen. Unten die Variante 2017, oben das aktuelle Formel-1-Fahrzeug.

Nächster Formel 1 Artikel
Mercedes: Neue Formel-1-Nase nicht renntauglich?

Vorheriger Artikel

Mercedes: Neue Formel-1-Nase nicht renntauglich?

Nächster Artikel

Baku: Vorbereitungen auf Formel-1-Premiere laufen auf Hochtouren

Baku: Vorbereitungen auf Formel-1-Premiere laufen auf Hochtouren
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Urheber Stefan Ehlen
Artikelsorte Fotostrecke