Freies Wochenende: So tanken Hamilton & Verstappen Kraft für die WM

Lewis Hamilton und Max Verstappen haben das freie Wochenende ganz unterschiedlich genutzt - der eine im engsten Kreis, der andere auf Party in Paris

Freies Wochenende: So tanken Hamilton & Verstappen Kraft für die WM

Ein freies Wochenende ist für Formel-1-Piloten aktuell purer Luxus. Nach dem Rennen in Sotschi hatten die Fahrer aber mal Zeit, um etwas auszuspannen oder sich anderen Dingen zu widmen. Auch die beiden WM-Rivalen Lewis Hamilton und Max Verstappen haben die Zeit genutzt, um mal vom stressigen WM-Kampf abzuschalten - aber auf ihre jeweils eigene Weise.

Dass ein Lewis Hamilton nicht viel Ruhe braucht, hat der Mercedes-Pilot schon mehrfach bewiesen. Egal von welcher Party oder welchem Trip er gerade kommt: Wenn man ihn sein Ding machen lässt, kommt er immer in Topform zu einem Grand Prix.

Am Wochenende war der siebenmalige Weltmeister zu Gast auf der Geburtstagsfeier von Topmodel Cindy Bruna in Paris. Hamilton feierte an der Seite der Fußballstars Neymar oder Kylian Mbappe und schrieb zuvor auf Instagram: "Während ich in Paris bin, nennt mich bitte Louis."

Kontrahent Max Verstappen feierte hingegen in der vergangenen Woche seinen eigenen Geburtstag - seinen 24. Den verbrachte der Red-Bull-Pilot jedoch in eher familiärer Runde mit seiner Freundin Kelly Piquet, die ihrem Schatz mittels Pärchenfotos gratulierte.

 

"Happy Birthday an die Liebe meines Lebens", schrieb die 32-Jährige. "Ich liebe alles an dir, an uns und ich bin mehr als stolz auf dich."

Zu sehen waren die beiden auch am Geburtstagsabend beim gemeinsamen Dinner zu zweit mit einer Geburtstagstorte im Red-Bull-Look. Darauf zu sehen war auch ein Foto der Patchwork-Familie mit Tochter Penelope, die die Tochter von Ex-Weltmeister Nelson Piquet aus der früheren Beziehung zu Daniil Kwjat mitgebracht hat.

Am kommenden Wochenende wird es für die beiden Spitzenpiloten aber wieder ernst: In der Türkei steht das siebtletzte Saisonrennen auf dem Programm.

Mit Bildmaterial von Lewis Hamilton (Twitter).

geteilte inhalte
kommentare
"Er überzeugt nicht so": Sanfte Kritik von Marc Surer an Esteban Ocon
Vorheriger Artikel

"Er überzeugt nicht so": Sanfte Kritik von Marc Surer an Esteban Ocon

Nächster Artikel

Franz Tost widerspricht Wolff: Drittes Auto ist keine gute Idee

Franz Tost widerspricht Wolff: Drittes Auto ist keine gute Idee
Kommentare laden