Formel 1
Formel 1
28 Aug.
Event beendet
04 Sept.
Event beendet
11 Sept.
Event beendet
R
Nürburgring
09 Okt.
Nächstes Event in
17 Tagen
23 Okt.
Nächstes Event in
31 Tagen
31 Okt.
Nächstes Event in
39 Tagen
13 Nov.
Nächstes Event in
52 Tagen
04 Dez.
Nächstes Event in
73 Tagen
R
Abu Dhabi
11 Dez.
Nächstes Event in
80 Tagen
Details anzeigen:

Gesehen bei PR-Termin: Gulf neuer McLaren-Sponsor?

geteilte inhalte
kommentare
Gesehen bei PR-Termin: Gulf neuer McLaren-Sponsor?
Autor:

Formel-1-Traditionsteam McLaren und Ölmarke Gulf stehen offenbar vor einer neuen Partnerschaft, was erste Bilder einer PR-Aktion dokumentieren

Ein Formel-1-Auto und ein Sportwagen, auffällig positioniert vor einer Tankstelle. Lando Norris sitzt lässig auf dem linken Vorderrad des Grand-Prix-Boliden, Unternehmenschef Zak Brown richtet sich nochmals die Krawatte. Bilder von dieser Szene machten am Donnerstag die Runde in den sozialen Netzwerken. Sehr viel mehr ist dazu bisher nicht bekannt.

Aber: McLaren hatte seine Fahrzeuge vor einer Gulf-Tankstelle geparkt, und die Logos der Ölmarke Gulf prangten gut sichtbar zumindest auf dem Formel-1-Auto. Einzig eine Äußerung dazu gab es bisher nicht: Auf Nachfrage von 'Motorsport.com' wollte McLaren keinen Kommentar zu diesem speziellen Fotoshooting und einem möglichen Gulf-Sponsoring abgeben.

Später zeigte McLaren auf Twitter ein flüchtiges und bewusst verzerrtes Bild, der Tweet dazu verschwand allerdings bald wieder und ist inzwischen nicht mehr abrufbar.

 

Gulf-Sponsoring wäre ein Comeback für McLaren

Sollte sich die Vermutung einer neuen Partnerschaft zwischen McLaren und Gulf bestätigen, es wäre das Comeback einer früheren Zusammenarbeit: Schon in den 1960er-Jahren war Gulf als McLaren-Sponsor in der Formel 1 aufgetreten und erneut in den 1990er-Jahren im Sportwagen-Bereich.

Bis einschließlich 2019 unterhielt McLaren eine Partnerschaft mit Petrobras über die Lieferung von Benzin und Schmiermitteln. US-Unternehmen Gulf könnte nun die Nachfolge des brasilianischen Konzerns antreten.

Bekannt ist Gulf im Motorsport nicht zuletzt durch den 70er-Jahre-Film "Le Mans" mit Steve McQueen, der für das Gulf-Team die 24 Stunden von Le Mans bestreitet.

Das 1901 gegründete Unternehmen Gulf ist seit 1984 nicht mehr eigenständig, weil es mit Branchenkonkurrent Chevron fusionierte. Die Marke Gulf blieb allerdings erhalten.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Villeneuve: Vettel wäre "der perfekte Teamkollege" für Verstappen

Vorheriger Artikel

Villeneuve: Vettel wäre "der perfekte Teamkollege" für Verstappen

Nächster Artikel

Red Bull erklärt: Warum Verstappen in Ungarn wirklich abflog

Red Bull erklärt: Warum Verstappen in Ungarn wirklich abflog
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Teams McLaren F1 Team
Urheber Stefan Ehlen