GP Mexiko: Nico Rosberg führt Mercedes-Doppelsieg an

Nico Rosberg hat zurückgeschlagen und den Großen Preis von Mexiko vor seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton gewonnen.

Der Deutsche wurde nach 71 Runden auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez als klarer Sieger vor Hamilton abgewinkt. Für Rosberg war es ein Start-Ziel-Sieg, für Mercedes bereits der zehnte Doppelsieg in der Formel-1-Saison 2015.

„Ein Riesentag“, sagt Rosberg. „Es ist toll gelaufen. Unser Auto war gigantisch. Wir waren in unserer eigenen Liga und ich habe das Rennen kontrolliert. Das freut mich natürlich.“

„Nico ist fantastisch gefahren, da war nichts zu machen“, meint Hamilton, der sich um 1,9 Sekunden geschlagen geben musste.

Platz drei sicherte sich Williams-Fahrer Valtteri Bottas vor dem Red-Bull-Duo Daniil Kvyat und Daniel Ricciardo. Felipe Massa (Williams) belegte den sechsten Platz vor Nico Hülkenberg (Force India) und Publikumsliebling Sergio Perez (Force India).

Die beiden finalen Punktepositionen gingen in Mexiko-Stadt an Max Verstappen (Toro Rosso) und Romain Grosjean (Lotus)

Den ersten Doppelausfall seit 2006 musste dagegen Ferrari hinnehmen: Für Kimi Räikkönen war nach einer Kollision mit Bottas sofort Schluss. Sein Teamkollege Sebastian Vettel schied nach einem verkorksten Rennen mit Reifenschaden, Dreher und Crash ebenfalls aus.

Und das hat Folgen für die WM-Gesamtwertung: Hinter Weltmeister Hamilton wird nun dessen Mercedes-Stallgefährte Rosberg auf Position zwei geführt. Vettel ist auf Rang drei abgerutscht.

Weiter geht’s am 15. November 2015 mit dem Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo, dem zweitletzten Grand Prix der Formel-1-Saison 2015.

Das Rennergebnis von Mexiko:

Pos.FahrerTeamAbstand
1  Nico Rosberg   Mercedes  
2  Lewis Hamilton   Mercedes +1,9 Sekunden
3  Valtteri Bottas   Williams +14,5
4  Daniil Kvyat   Red Bull Racing +16,5
5  Daniel Ricciardo   Red Bull Racing +19,6
6  Felipe Massa   Williams +21,4
7  Nico Hülkenberg   Force India +25,8
8  Sergio Perez   Force India +34,3 
9  Max Verstappen   Toro Rosso +35,2 
10  Romain Grosjean   Lotus F1 Team +37,9 
11  Pastor Maldonado   Lotus F1 Team +38,5 
12  Marcus Ericsson   Sauber +40,1 
13  Carlos Sainz Jr.   Toro Rosso +48,7 
14  Jenson Button   McLaren +49,2 
15  Alexander Rossi   Manor +2 Runden
16  Will Stevens   Manor +2 Runden
A  Felipe Nasr   Sauber Bremsversagen
A  Sebastian Vettel   Ferrari Dreher
A  Kimi Räikkönen   Ferrari Unfall
A  Fernando Alonso   McLaren Antriebsschaden

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Mexiko
Rennstrecke Autodromo Hermanos Rodriguez
Fahrer Lewis Hamilton , Nico Rosberg , Valtteri Bottas
Teams Mercedes , Williams
Artikelsorte Rennbericht