Formel 1
Formel 1
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
86 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
93 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
107 Tagen
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
121 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
135 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
142 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
156 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
170 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
177 Tagen
R
Le Castellet
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
191 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
198 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
212 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
226 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
254 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
261 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
275 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
282 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
296 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
310 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
317 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
331 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
345 Tagen
Details anzeigen:

GP Mexiko: Nico Rosberg holt Pole-Position für Mercedes

geteilte inhalte
kommentare
GP Mexiko: Nico Rosberg holt Pole-Position für Mercedes
Autor:
31.10.2015, 21:16

Zum vierten Mal in Folge steht Mercedes-Fahrer Nico Rosberg auf der Pole-Position. Denn auch im Qualifying in Mexiko fuhr er die Bestzeit.

Romain Grosjean, Lotus F1 Team
Sebastian Vettel, Scuderia Ferrari
Daniil Kvyat, Red Bull Racing
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 Team
Valtteri Bottas, Williams FW37
Sergio Perez, Sahara Force India F1 VJM08
Sebastian Vettel, Scuderia Ferrari
Kimi Räikkönen, Scuderia Ferrari
Pastor Maldonado, Lotus F1 E23

Mit 1:19,480 Minuten war der Deutsche knapp zwei Zehntel schneller als sein Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton (Mercedes), der in 1:19,668 Minuten abgewinkt wurde.

„Ich freue mich total. Mein Auto lag sehr gut, ich konnte richtig attackieren“, sagt Rosberg.

Mercedes startet damit zum 13. Mal in diesem Jahr geschlossen aus Reihe eins. Und für Rosberg ist es bereits die 20. Pole-Position seiner Formel-1-Karriere.

Sebastian Vettel (Ferrari) klassierte sich mit vier Zehnteln Rückstand auf Platz drei vor Daniil Kvyat (Red Bull), Daniel Ricciardo (Red Bull) und Valtteri Bottas (Williams).

Hinter Felipe Massa (Williams), Formel-1-Teenager Max Verstappen (Toro Rosso) und dem mexikanischen Publikumsliebling Sergio Perez (Force India) belegte Nico Hülkenberg (Force India) den zehnten Platz, rund 1,3 Sekunden hinter der Spitze.

Technische Probleme ließen Kimi Räikkönen (Ferrari) nicht über Position 15 hinauskommen, während Jenson Button (McLaren) erst gar nicht antreten konnte.

Der Große Preis von Mexiko beginnt am Sonntag um 20 Uhr MEZ.

Das Ergebnis der Qualifikation:

Pos.FahrerTeamQ1Q2Q3
1  Nico Rosberg   Mercedes 1:20,436 1:20,053 1:19,480
2  Lewis Hamilton   Mercedes 1:20,808 1:19,829 1:19,668
3  Sebastian Vettel   Ferrari 1:20,503 1:20,045 1:19,850
4  Daniil Kvyat   Red Bull Racing 1:20,826 1:20,490 1:20,398
5  Daniel Ricciardo   Red Bull Racing 1:21,166 1:20,783 1:20,399
6  Valtteri Bottas   Williams 1:20,817 1:20,458 1:20,448
7  Felipe Massa   Williams 1:21,379 1:20,642 1:20,567
8  Max Verstappen   Toro Rosso 1:20,995 1:20,894 1:20,710
9  Sergio Perez   Force India 1:20,966 1:20,669 1:20,716
10  Nico Hülkenberg   Force India 1:21,315 1:20,935 1:20,788
11  Carlos Sainz Jr.   Toro Rosso 1:20,960 1:20,942  
12  Romain Grosjean   Lotus F1 Team 1:21,577 1:21,038  
13  Pastor Maldonado   Lotus F1 Team 1:21,520 1:21,261  
14  Marcus Ericsson   Sauber 1:21,299 1:21,544  
15  Kimi Räikkönen   Ferrari 1:21,422 1:22,494  
16  Fernando Alonso   McLaren 1:21,779    
17  Felipe Nasr   Sauber 1:21,788    
18  Alexander Rossi   Manor 1:24,136    
19  Will Stevens   Manor 1:24,386    
GP Mexiko: Mercedes-Fahrer Nico Rosberg wieder Schnellster

Vorheriger Artikel

GP Mexiko: Mercedes-Fahrer Nico Rosberg wieder Schnellster

Nächster Artikel

Mercedes-Duell: „Sie werden sich mal ins Auto fahren…“

Mercedes-Duell: „Sie werden sich mal ins Auto fahren…“
Kommentare laden