GPDA und Motorsport.com bringen weltweite Fanumfrage an den Start

Formel-1-Fans können nun ihre Meinung zum Sport in einer weltweiten Umfrage kundtun.

Monaco, 21. Mai 2015 – Die Fahrergewerkschaft der Formel 1 (GPDA) und Motorsport.com haben sich zusammengetan, um den Fans der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft eine Plattform zu bieten, auf der sie ihre Meinung zum Sport in einer weltweiten Umfrage äußern können.

Die inzwischen auf gpda.motorsport.com freigeschaltete Umfrage steht allen Formel-1-Fans offen. Sie alle können ihre Gedanken zu ihrem Lieblingssport kundtun. Zu beantworten sind 50 Fragen zu allen Aspekten der Formel 1. Die Umfrage richtet sich an alle Anhänger des Grand-Prix-Sports, von Sofaexperten bis hin zu regelmäßigen Rennbesuchern.

Bei der GPDA handelt es sich um eine unabhängige Organisation, die aus aktiven Formel-1-Piloten besteht. Die Vereinigung wurde 1961 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die Sicherheit in diesem Sport zu optimieren. Nun hat die GPDA das einmalige internationale Netzwerk von Motorsport.com ausgewählt, um ihre Umfrage in zwölf Sprachen anzubieten. Dies stellt einen wesentlichen Teil der Kampgane #RacingUnited dar.

„Als Formel-1-Fahrer teilen wir die Leidenschaft und Liebe der Fans für unseren Sport“, sagt GPDA-Vorsitzender Alex Wurz. „Wir wollen jedem Formel-1-Fan die Möglichkeit geben, seine Leidenschaft mit uns zu teilen. Wir wollen verstehen, wie die Leute wirklich über uns und unseren Sport denken. Wir haben den Wunsch vernommen, dass die Fans befragt werden sollen. Mit dieser Initiative kommen wir diesem Wunsch nach.“

Diese Zusammenarbeit ist der jüngste Meilenstein in der Entwicklung von Motorsport.com. Das Unternehmen hat sein weltweites Netzwerk im Jahr 2015 rasant ausgebaut, arbeitet aber bereits an weiteren interessanten Projekten.

„Für eine weltweite Formel-1-Fanumfrage gibt es keinen besseren Partner als die Stars selbst – die Fahrer“, sagt Charley Bradley, Chefredakteur von Motorsport.com. „Bei dieser Initiative geht es darum, den Fans die Gelegenheit zu bieten, sich zu ihrem Sport zu äußern. Denn die Fans sind die wahren Konsumenten dessen, was auf und abseits der Strecke passiert. Und ihre Meinungen wurden in den vergangenen Jahren sträflich missachtet.“

„Dank unseres stetig wachsenden internationalen Netzwerks sind wir der perfekte Partner, um diese Umfrage an den Mann zu bringen. Das ermöglicht den Formel-1-Piloten, mehr über die Fans zu erfahren, die ihrem Sport so leidenschaftlich folgen.“

Die weltweite Fanumfrage auf gpda.motorsport.com wird zwei Wochen lang freigeschaltet sein. Die wichtigsten Ergebnisse werden ab Juli vorgestellt.

Über Motorsport.com

Motorsport.com ist ein internationales Netzwerk von Motorsport-Inhalten, Multimedia-Plattformen, weltklasse Distribution sowie Video- und interaktiven Inhalten. Angetrieben von Leidenschaft und modernster Technologie arbeitet unser Team rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche daran, Inhalte zu erstellen und zu verbreiten. Die Hauptniederlassung von Motorsport.com liegt in Miami, Florida. Allerdings unterhält das Unternehmen Büros rund um die Welt. 2015 wird Motorsport.com in 14 Ländern und in zehn Sprachen vertreten sein.

 

Webseiten        www.motorsport.com
                           www.worldcarfans.com
                           www.motor1.com
                           www.motorsport.tv
                           www.360racing.com
Facebook          www.facebook.com/motorsportcom
Twitter               twitter.com/Motorsport

 

Für weitere Informationen:

Scott Sebastian
Vizepräsident für PR und Marketing
Telefon: +1 312.519.5040
E-Mail: scott.sebastian@motorsport.com

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Alexander Wurz
Artikelsorte Motorsport.com-News
Tags #racingunited, gpda, gpda survey