Formel 1
Formel 1
28 März
FT1 in
27 Tagen
18 Apr.
Rennen in
50 Tagen
09 Mai
Nächstes Event in
68 Tagen
06 Juni
Rennen in
99 Tagen
13 Juni
Rennen in
107 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
120 Tagen
04 Juli
Nächstes Event in
124 Tagen
01 Aug.
Rennen in
155 Tagen
29 Aug.
Rennen in
183 Tagen
12 Sept.
Rennen in
197 Tagen
26 Sept.
Rennen in
211 Tagen
03 Okt.
Nächstes Event in
215 Tagen
10 Okt.
Rennen in
225 Tagen
24 Okt.
Rennen in
240 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
247 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
254 Tagen
12 Dez.
Rennen in
288 Tagen
Details anzeigen:

Hanoi: Neue Formel-1-Strecke in Vietnam ändert Layout

Die Verantwortlichen des Formel-1-Kurses in Vietnam haben ihr Streckenlayout noch einmal verändert, wollen aber bis Jahresende fertiggebaut haben

geteilte inhalte
kommentare

Bauarbeiten am Stadtkurs in Hanoi

Bauarbeiten am Stadtkurs in Hanoi
1/5

Foto: Vietnam Grand Prix Corporation

Bauarbeiten am Stadtkurs in Hanoi

Bauarbeiten am Stadtkurs in Hanoi
2/5

Foto: Vietnam Grand Prix Corporation

Bauarbeiten am Stadtkurs in Hanoi

Bauarbeiten am Stadtkurs in Hanoi
3/5

Foto: Vietnam Grand Prix Corporation

Bauarbeiten am Stadtkurs in Hanoi

Bauarbeiten am Stadtkurs in Hanoi
4/5

Foto: Vietnam Grand Prix Corporation

Bauarbeiten am Stadtkurs in Hanoi

Bauarbeiten am Stadtkurs in Hanoi
5/5

Foto: Vietnam Grand Prix Corporation

Der Termin für die Rennpremiere steht schon fest: Am 5. April 2020 soll die Formel 1 zum ersten Mal auf dem neuen Stadtkurs in Hanoi in Vietnam antreten. Nun haben die Verantwortlichen vor Ort jedoch erklärt, sie hätten das Streckenlayout kurzfristig noch einmal verändert: Im Schlusssektor wurde eine weitere Kurve eingebaut.

Warum, das erklärt Chi Le Ngoc als Geschäftsführerin des Vietnam-Grand-Prix, und zwar so: "Bei einem Stadtkurs musst du die Strecke an die geografischen Gegebenheiten vor Ort anpassen und sicherstellen, dass alle Vorgaben von FIA und Formel 1 erfüllt werden." Verband und Rennserie hätten die Änderung der Strecke im Bereich der Kurven 22 und 23 angeregt, damit die Sicherheit besser gewährleistet sei.

"Das neue Layout wird schon in Kürze vorgestellt", sagt Le Ngoc und meint: "Dann kann jeder sehen, dass die Änderungen nur gering sind. Wir fügen zwar eine neue Kurve hinzu, aber ansonsten wird es nicht viel anders." Und statt 5,565 Kilometern misst die Rennstrecke in Hanoi künftig 5,607 Kilometer pro Runde.

Wie Fotos vom November 2019 belegen, laufen die Bauarbeiten in Vietnam bereits. Man halte den eigenen Zeitplan ein, sagt Le Ngoc. "Bisher haben wir gute Fortschritte erzielt. Der Kurs wird zum Jahresende fertig sein." Derzeit sei das Team vor Ort mit den Asphaltarbeiten beschäftigt.

Anschließend bleiben drei Monate für alle restlichen Arbeiten. "Das hört sich nach viel Zeit an, aber wir wollten einen solchen Puffer haben. Denn Verzögerungen darf es nicht geben", erklärt Le Ngoc. "Es muss fertig werden. Drei Monate sind daher der richtige Zeitrahmen."

Mit Bildmaterial von VGPC.

Villeneuve: Warum Red Bull auch 2020 kein Titelkandidat ist

Vorheriger Artikel

Villeneuve: Warum Red Bull auch 2020 kein Titelkandidat ist

Nächster Artikel

Mercedes feiert WM-Triumph mit Petronas in Malaysia

Mercedes feiert WM-Triumph mit Petronas in Malaysia
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Urheber Stefan Ehlen