Formel 1
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
50 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
57 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
71 Tagen
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
85 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
99 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
106 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
120 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
134 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
141 Tagen
R
Le Castellet
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
155 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
162 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
176 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
190 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
218 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
225 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
239 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
246 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
260 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
274 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
281 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
295 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
309 Tagen
Details anzeigen:

Jacques Villeneuve: "Ich hätte das Gleiche wie Lewis Hamilton getan"

geteilte inhalte
kommentare
Jacques Villeneuve: "Ich hätte das Gleiche wie Lewis Hamilton getan"
Autor:
Übersetzung: Petra Wiesmayer
01.12.2016, 09:53

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve findet nicht, dass Lewis Hamilton sich in Abu Dhabi inkorrekt verhalten habe und erklärt, er hätte die gleiche Taktik angewendet wie der Brite.

Jacques Villeneuve
Weltmeister Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 reicht die Hand dem Sieger Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid; Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid
Podium: 2. Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 feiert seinen WM-Titel mit Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid
Podium: 1. Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1; 2. Nico Rosberg, Mercedes AMG F1; 3. Sebastian Vettel, F

"Das war ein großartiges Rennen. Lewis hat getan, was er konnte, aber nie etwas schmutziges" sagte Villeneuve, der Weltmeister von 1997, gegenüber Motorsport.com. "Schade ist nur die Message von seinem Team. Das macht sich nicht so gut, denn Lewis hat nichts schmutziges gemacht, er hat mit dem gespielt, was er hatte. Das war okay und Mercedes hatte nichts zu verlieren. Sie haben sich beide gut verhalten."

Auf die Frage, ob er gegen seinem damaligen Teamkollegen Damon Hill zu den gleichen Tricks gegriffen hätte, gestand der Kanadier: "Vielleicht sogar noch mehr! In den letzten Rennen, wenn dein Team die Meisterschaft nicht mehr verlieren kann, gibt es kein Team mehr. Das ist die einzige Zeit im Jahr, zu der das Team hinten anstehen und einfach damit leben muss."

Nico Rosberg ist in Jacques Villeneuves Augen auf alle Fälle ein würdiger Champion.

"Ganz sicher und Lewis hat sichergestellt, dass er es war. So, wie Nico gegen Ende der Saison angegriffen hat, ist er nicht mehr nur auf Sieg gefahren. Das war anders. Lewis ist nur etwas zu spät aufgewacht, das hat ihm dieses Jahr [den Titel] gekostet. Er hat bei Saisonhalbzeit gemerkt, dass Nico schnell ist, dass Nico ein echter Gegner ist. Das war etwas zu spät."

Nico Rosberg: "Grundrespekt" zwischen ihm und Lewis Hamilton bleibt bestehen

Vorheriger Artikel

Nico Rosberg: "Grundrespekt" zwischen ihm und Lewis Hamilton bleibt bestehen

Nächster Artikel

Alle Weltmeister-Autos der Formel 1: 1990-2009

Alle Weltmeister-Autos der Formel 1: 1990-2009
Kommentare laden