Jacques Villeneuve: Manipuliert Kubica das Williams-Team?

Jacques Villeneuve kann sich vorstellen, dass Robert Kubica das Williams-Team manipuliert, um den Stammfahrern Lance Stroll und Sergei Sirotkin zu schaden

Jacques Villeneuve hat schon seit einem Jahr ein schwieriges Verhältnis zum Williams-Team, und das dürfte in nächster Zeit nicht besser werden. Denn in seiner Rolle als Experte beim italienischen TV-Sender 'Sky' hat er am Rande des Grand Prix von Australien wieder mal eine Verschwörungstheorie in Zusammenhang mit seinem ehemaligen Arbeitgeber vom Stapel gelassen.

Denn dort steht Robert Kubica mit der Aufgabe unter Vertrag, mit seiner Erfahrung die Entwicklung des Teams voranzutreiben und den jungen Piloten Lance Stroll und Sergei Sirotkin zu helfen. Gleichzeitig ist der Pole dritter Fahrer - und klammert sich an jede Chance auf ein mögliches Comeback.

Ein Widerspruch, wie Villeneuve findet. Der Kanadier unterstellt Kubica, er könne das Team zu seinen Gunsten so sabotieren, dass der FW41 möglichst nicht zum Fahrstil von Stroll und Sirotkin passt. Denn je schlechter sich die Stammfahrer schlagen, desto größer seine Chancen auf einen Renneinsatz.

 

 

"Ich finde es schwierig, die Situation bei Williams einzustufen", zitiert die 'Speedweek' Villeneuve aus den TV-Übertragungen vom Wochenende. "Bei den Testfahrten wirkte der Wagen schwer beherrschbar. Der Einzige, der das Potenzial des Fahrzeugs nutzen konnte, war Kubica. Robert ist jener Fahrer, der die Entwicklung des Autos vorantreibt."

"Da ist es denkbar, dass er den Wagen so abstimmt, dass er für die anderen Piloten schwer zu fahren ist. Sein Traum ist es, wieder Rennen zu fahren, nicht dritter Mann zu sein. Ich würde das nicht unterschätzen. Und ich würde es an seiner Stelle genauso machen", sagt der Weltmeister von 1997.

Kubica, inzwischen 33 Jahre alt, war in Melbourne vor Ort und stets in der Williams-Box anzutreffen. Dass er versucht, eine aktive Rolle einzunehmen, ist unbestritten. Ob er damit wirklich eigene Interessen verfolgt und manipuliert, das ist Stand heute nur eine nicht belegte Verschwörungstheorie ...

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Robert Kubica
Teams Williams
Artikelsorte News
Tags jacques villeneuve, robert kubica, williams