Jamie Chadwick auch 2021 Entwicklungsfahrerin bei Williams

Die Britin Jamie Chadwick ist auch in der Formel-1-Saison 2021 Teil des Williams-Teams und soll ein verschärftes Programm bekommen, auch an der Strecke

Jamie Chadwick auch 2021 Entwicklungsfahrerin bei Williams

Williams wird auch 2021 auf die Dienste von Jamie Chadwick setzen, die in der kommenden Formel-1-Saison als Entwicklungsfahrerin beim britischen Rennstall an Bord bleibt. Chadwick hatte diese Rolle bereits 2020 inne und soll nun ein umfangreicheres Programm erhalten.

Die 22-Jährige soll vor allem im Simulator zum Einsatz kommen, aber auch bei Grands Prix vor Ort sein und an Medien- und Marketingaktivitäten teilnehmen. "Ich habe meine bisherige Zeit bei Williams absolut geliebt und könnte nicht glücklicher sein, weiter mit dem Team zu arbeiten", sagt Chadwick.

"Ich fühle, dass ich mich als Fahrer die ganze Zeit verbessere. Meine Zeit im Simulator wird sich in der kommenden Saison als sehr wertvoll herausstellen", so die Britin weiter.

 

Das sieht auch Teamchef Simon Roberts so: "Ihre Entschlossenheit und ihr Wille, immer mehr zu machen und die Grenzen zu verschieben, schätzen wir bei Williams sehr", betont er. "Wir freuen uns sehr auf das Jahr mit Jamie als Teil des Teams."

Chadwick gewann 2019 den ersten Titel in der W-Series, in der nur Frauen an den Start gehen. 2021 möchte sie ihren Titel in der Meisterschaft verteidigen, nachdem die Saison 2020 der Coronapandemie zum Opfer fiel. Die W-Series wird dabei acht Rennen im Rahmen der Formel 1 absolvieren. Der Saisonstart ist Ende Juni in Le Castellet.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Trotz Verlustjahr 2020: Liberty-Boss macht sich keine Sorgen um Formel 1

Vorheriger Artikel

Trotz Verlustjahr 2020: Liberty-Boss macht sich keine Sorgen um Formel 1

Nächster Artikel

Jost Capito: Schumacher hat "Potenzial", Russell zukünftiger Weltmeister

Jost Capito: Schumacher hat "Potenzial", Russell zukünftiger Weltmeister
Kommentare laden