Jenson Button: Alonso eine „größere Herausforderung“ als Hamilton

McLaren-Pilot Jenson Button empfindet seinen aktuellen Teamkollegen Fernando Alonso im Renntempo als eine größere Herausforderung als Lewis Hamilton.

Von 2010 bis 2012 waren Jenson Button und Lewis Hamilton Teamkollegen bei McLaren, seit Beginn diesen Jahres fährt Button neben Fernando Alonso.

Während Hamilton seitdem zwei neue Weltmeistertitel gewonnen hat und nun dreifacher Champion ist, glaubt Button aber, dass Alonso bezüglich des Renntempos ein härterer Gegner ist.

„In einem Rennen? Er ist die größere Herausforderung, eine konstantere Herausforderung“, glaubt Button. „Er ist immer voll da.“

„Lewis war an manchen Tagen unerreichbar, an anderen war es eher 'wo ist er?“. Ich glaube, Lewis ist jetzt ein anderer Fahrer, erfahrener, aber Fernando ist immer voll da, er ist immer konkurrenzfähig.“

„Wenn er vor dir ist, hängst du dich dran, wenn er hinter dir ist, treibt er dich an.“

„Das ist aber großartig. Ich mag das. Ich glaube, das ist wichtig in einem Team.“

Könnte schlimmer sein


Der Brite würde gerne auch weiterhin mit Alonso als Teamkollegen arbeiten. Es würde sicher mehr Spaß machen, gegen den Spanier zu fahren, glaubt er.

„Es ist immer aufregend, einen erfahrenen Teamkollegen zu haben, denn in unserer Situation hat man dann im Qualifying und im Rennen zumindest einen Kampf“, sagte Button.

„Wenn es aber ein neuer Fahrer ist, der nicht so konkurrenzfähig ist, ist die Atmosphäre im Team einfach anders.“

„Er ist ein sehr abgerundeter, sehr kompletter Fahrer. Viele Fahrer haben ihre Stärken, aber auch große Schwächen und ich glaube, dass er keine großen Schwächen hat.“

„Vor diesem Jahr galt er als der beste Fahrer in der Formel 1. Es ist erstaunlich, wie schnell die Menschen vergessen.“

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Jenson Button , Fernando Alonso , Lewis Hamilton
Teams McLaren
Artikelsorte News